Mann ruft sofort die Polizei, als er drei Gestalten mit einem Handkarren sieht und landet einen Volltreffer

Görlitz - Er tat definitiv das Richtige: Ein aufmerksamer Bürger aus Görlitz zögerte nicht lange, als er drei Gestalten sah, die am Dienstagmorgen mit einem Handkarren im Ortsteil Weinhübel herumliefen.

Der aufmerksame Bürger landete mit seinem Anruf einen Volltreffer (Symbolbild).
Der aufmerksame Bürger landete mit seinem Anruf einen Volltreffer (Symbolbild).  © pretoperola/123RF

Es war gegen 5.30 Uhr morgens, als der Beobachter sich sein Handy griff, um die Ordnungshüter über das auffällige Trio zu informieren, wie die Polizeidirektion Görlitz am Mittag mitteilte.

Die Beamten konnten die drei Männer nur wenig später stellen und merkten, dass sie diese erst vor einer Stunde schon einmal kontrolliert hatten. Allerdings war der Handkarren beim ersten Aufeinandertreffen noch leer gewesen...

Jetzt lag ein neuwertiger Benzin-Vertikutierer darin, der einen Wert von etwa 1000 Euro hatte. Die Verdächtigen (23, 23 und 33), die allesamt aus Polen kamen, verstrickten sich bei einem ersten Gespräch in Widersprüche, als sie erklären wollten, wo sie das Gerät plötzlich her hatten.

Daraufhin klickten die Handschellen und die polnischen Tatverdächtigen wurden wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen.

Zur mutmaßlichen Beute gehörten noch weitere Gegenstände. Insgesamt hatte alles einen Wert von ca. 1200 Euro.

Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und sucht derweil nach dem Tatort. Die Polizei bedankt sich bei dem aufmerksamen Bürger.

Die Polizei schnappte das mutmaßlicher Gauner-Trio (Symbolbild).
Die Polizei schnappte das mutmaßlicher Gauner-Trio (Symbolbild).  © pretoperola/123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0