Mit seinem historischen Motorrad! Peter knattert im neuen "Fabian"-Film

Görlitz - Einmal bei einem großen Kinofilm mitwirken, den Schauspielern am Set ganz nahe kommen und den Drehbetrieb selbst miterleben: Für Peter Eifler wurde dieser Traum jetzt wahr. Er war zwei Tage lang als Statist am Film-Set in Görlitz bei den Dreharbeiten zur Neuverfilmung von Kästners "Fabian".

Mit seiner BMW R62, Baujahr 1928, war Peter Eifler am "Fabian"-Set.
Mit seiner BMW R62, Baujahr 1928, war Peter Eifler am "Fabian"-Set.  © privat

"Ich war Komparse auf zwei Rädern", sagt Eifler. Im wahren Leben ist er BMW-Verkäufer in Löbau und auch in seiner Freizeit lassen ihn PS-starke Fahrzeuge nicht los. Denn: Er besitzt eine BMW R62, Baujahr 1928. "Und mit der Maschine durfte ich im Film mitwirken."

Eigentlich hatte Eifler dem Filmteam nur sein Motorrad zur Verfügung stellen wollen. "Dann wurde ich aber gleich noch als Fahrer verpflichtet."

Für den Dreh wurde die Zeit in Görlitz mal eben 90 Jahre zurückgedreht. "Es war sehr interessant so hautnah dabei zu sein und zu erleben, wie ein solch professionelles Filmteam arbeitet", sagt Eifler.

Besonders beeindruckt habe ihn vor allem die Detailtreue. "Da wurde wirklich auf jedes noch so kleine Puzzleteil geachtet, damit am Ende alles zusammenpasst. Kostüm, Maske, Frisur. Ich selbst musste meine Kotelleten abrasieren lassen, die passten einfach nicht in die damalige Zeit."

Der Drehtag dauert zehn Stunden

Immer wieder knatterte Peter Eifler mit seinem historischen Motorrad durchs Bild, zehn Stunden dauerte so ein Drehtag. "Oft mussten Szenen wiederholt werden, damit alles perfekt wird." Eifler verkörperte gleich mehrere Motorradfahrer, fuhr im Hintergrund von verschiedenen Szenen auf und ab. Ob er am Ende überhaupt im Film zu sehen sein wird, ist dabei allerdings gar nicht klar.

Das wird erst beim finalen Schnitt entschieden. "Ob oder ob nicht ist aber gar nicht so wichtig für mich", sagt der Komparse. "Ich habe das alles miterleben dürfen und konnte Teil dieses tollen Teams sein. Die Erfahrung kann einem ja niemand mehr nehmen."

Wenn Eifler übrigens nicht gerade mit seiner Maschine über Filmsets rauscht, tritt er mit dem BMW-Motorrad auch bei Historik-Rennen an. "Von April bis Oktober bin ich bei Rallyes und Rennveranstaltungen im In- und Ausland am Start. Dort trifft man dann auf Gleichgesinnte und kann sich beim Wettbewerb messen.

Im Vordergrund steht aber immer der Spaß und die Freude am Fahren." In diesem Jahr trat der Sachse unter anderem schon in Varano/Italien und Dijon/Frankreich an. Ende August geht es zur Classic TT nach England.

Peter Eifler mit Giacomo Agostini (re.), 15-facher Motorradweltmeister,bei Sachsenring Classic.
Peter Eifler mit Giacomo Agostini (re.), 15-facher Motorradweltmeister,bei Sachsenring Classic.  © privat
Schauspielstar Tom Schilling (37) verkörpert Kästners "Fabian" in der Neuverfilmung, die derzeit in Görlitz gedreht wird.
Schauspielstar Tom Schilling (37) verkörpert Kästners "Fabian" in der Neuverfilmung, die derzeit in Görlitz gedreht wird.  © Matthias Wehnert/dpa

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0