Straßenbahn bremst, 13-Jährige schwer verletzt

Als eine Straßenbahn abrupt bremste, verletzte sich eine 13-Jährige schwer.
Als eine Straßenbahn abrupt bremste, verletzte sich eine 13-Jährige schwer.  © xcitepress /Mirko Boll (Symbolbild)

Görlitz - Zeugen gesucht! Am Donnerstag, dem 08. Juni 2017 fuhr eine 13-Jährige gegen 7.15 Uhr mit einer Straßenbahn der Linie 2 auf der Berliner Straße in Görlitz. Unerwartet musste die Tram bremsen, die Jugendliche stürzte.

Dabei erlitt das Mädchen so schwere Verletzungen, dass es im Krankenhaus stationär behandelt werden musste. Auch zwei weitere verletzte Fahrgäste sind der Polizei bekannt.

Aufgrund der Schwere der Blessuren ermitteln nun die Beamten. Es wird vermutet, dass eine unbekannte Fahrradfahrerin für das Bremsmanöver der Straßenbahn verantwortlich war.

Daher möchte die Kriminalpolizei wissen: Wer kann Angaben zum Unfallhergang, dem Fahrverhalten der Straßenbahn oder der Fahrradfahrerin machen?

Ebenfalls gestürzte Fahrgäste oder Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Görlitz unter 03581 650 0 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0