Juhu! Doppeltes Eierglück für den Tierpark

Görlitz - Doppeltes Eier-Glück! Zuerst sah es so aus, als gebe es in diesem Jahr nicht viel zu sehen vor der Storchen-Livecam des Görlitzer Tierparks. Die Verantwortlichen hatten sich schon damit abgefunden, dass sich dieses Jahr wohl kein Storchenpaar finden wird. Aber jetzt gibt's doch noch frohe Kunde.

Endlich gibt's was zu sehen im Storchennest des Görlitzer Tierparks! Das Pärchen hat sich in diesem Jahr recht viel Zeit gelassen in Sachen Nachwuchs.
Endlich gibt's was zu sehen im Storchennest des Görlitzer Tierparks! Das Pärchen hat sich in diesem Jahr recht viel Zeit gelassen in Sachen Nachwuchs.  © Tierpark Görlitz

Während die zwei Storchenpaare innerhalb des Tierparks schon lange brüten und auch schon zwei Küken geschlüpft sind, ließen sich die wilden Artgenossen außerhalb der Anlage diesmal ganz schön Zeit in Sachen Nachwuchs.

"Es geschehen noch Zeichen und Wunder", sagt Greta Drozd (45) vom Görlitzer Tierpark.

"Ehrlich gesagt haben wir nicht mehr damit gerechnet. Kopulationen wurden letzte Woche zwar beobachtet, die Zeiten, in denen sich beide Störche auf dem Horst einfanden, waren aber nicht regelmäßig und langfristig. Jetzt haben wir dennoch innerhalb weniger Tage gleich zwei Eier im Nest entdeckt."

Wer auch mal durch die Storchen-Kamera schauen und vielleicht schon bald die kleinen Küken bewundern will, der findet alle Infos unter www.tierpark-goerlitz.de.

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0