Aufatmen! Polizei findet spurlos verschwundene 11-Jährige

Theresa-Maria ist wieder aufgetaucht!
Theresa-Maria ist wieder aufgetaucht!  © Polizei

Görlitz - Aufatmen in Görlitz! Die 11-Jährige Theresa-Maria, die etwa zwei Tagen spurlos verschwunden war, ist wieder da!

Das Mädchen wurde am zweiten Weihnachtsfeiertag zuletzt am Nachmittag gesehen. Niemand wusste, wo sich die Schülerin anschließend aufhielt (TAG24 berichtete).

Eine verzweifelte Suche nach dem blonden Mädchen begann. Auf Facebook wurde die Vermisstenanzeige deutschlandweit geteilt, viele sicherten ihre Hilfe zu.

Donnerstagmittag dann die Entwarnung:

Theresa-Maria wurde von Polizisten in einer Wohnung bei Görlitz entdeckt. Sie war wohlauf und konnte ihrem Vormund übergeben werden.

Wie die Polizei mitteilt, geriet das Haus in den Fokus der Ermittlungen, da dort eine Familie wohnt, die der Vermissten sehr nahe steht.

Doch ganz unfreiwillig soll die 11-Jährige nicht verschwunden sein. Vermutlich hatte es ihr "in ihrer Wohnung nicht mehr gefallen", so die Polizei.

Dass die Familie ihr Unterschlupf geboten hat, wird nicht ohne Folgen bleiben. Denn eine Erlaubnis ihres Vormundes gab es nicht. Die Kripo prüft jetzt, ob eine Entziehung einer Minderjährigen vorliegt. Die Kosten der umfangreichen Suche könnte von der Polizei eingefordert werden.

Titelfoto: Polizei


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0