Flitzer stürmt Golfplatz und springt ins kalte Nass

Winsen (Luhe) - Platsch! Für einen kurzen Augenblick geriet das Treiben auf dem Golfkurs in Winsen (Luhe) bei den "Porsche European Open" in den Hintergrund.

Der Mann lief nur mit Unterhose bekleidet übers Grün und sprang in den angrenzenden See.
Der Mann lief nur mit Unterhose bekleidet übers Grün und sprang in den angrenzenden See.  © Screenshot/Twitter/EuropeanTour

Ein Flitzer rannte über das Grün und sprang mit ordentlich Anlauf ins kalte Nass.

Die "European Tour" postete ein elfsekündiges Video auf ihrem Twitter-Kanal. Zum Glück bekamen die Zuschauer am Grün aber nicht alles zu sehen, der Mann behielt die Unterhose an.

Zielstrebig überquerte er den Rasen vorbei am Loch mit der Fahne und sprang in den angrenzenden See. Zu seinem Glück sind hier, im Gegensatz zu vielen Plätzen in den USA, keine Krokodile beheimatet.

Ob die Golfprofis um den späteren Sieger Paul Casey davon überhaupt Notiz nahmen, ist unbekannt. Zum Zeitpunkt des Vorfalls wurde das Loch nicht bespielt, sodass es zu keinerlei Behinderungen im Spielablauf kam.

Warum der Mann halbnackt über den Platz rannte, ist nicht bekannt. Ein bisschen Fame dürfte ihm der mutige Auftritt allerdings gebracht haben.

Noch mehr Aufmerksamkeit bekamen an dem Wochenende vor den Toren Hamburgs neben Gewinner Casey auch der deutsche Golfer Bernd Ritthammer. Zwei Zentimeter fehlten ihm zum Stechen.

Mit dem zweiten Platz feierte er allerdings das bisher beste Ergebnis seiner Karriere. So bekam auch er am Ende des Tages ein Stück weit Aufmerksamkeit geschenkt - genauso wie der Flitzer zuvor.

Titelfoto: Screenshot/Twitter/EuropeanTour

Mehr zum Thema Sport Diverses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0