Was ist denn das? Deswegen schwebt eine halbe Frau über den Domplatz

Erfurt - Mit Google StreetView kann man sich die Straßen der verschiedensten Städte der Welt ansehen. Manchmal kann die Dokumentation der Gegend durch Google aber auch zu lustigen Bildern führen.

Mitten auf dem Domplatz steht die "halbe" Frau.
Mitten auf dem Domplatz steht die "halbe" Frau.  © Screenshot/Google Street View

So geschehen anscheinend auch auf dem Erfurter Domplatz. Denn benutzt man hier den virtuellen Weg über den Platz fällt an einer Stelle eine Frau besonders ins Auge.

Augenscheinlich handelt es sich bei der jungen Frau um eine Touristin, die gerade ein Foto machen möchte. Nichts besonderes eigentlich, wäre da nicht der fehlende Unterkörper!

Von der Frau hat es nämlich nur der Oberkörper auf das Bild geschafft, der Rest ist einfach verschwunden.

Nicht das erste Mal, das bei Google die ein oder andere Person nicht so wirklich ganz auf den Bildern gelandet ist.

Teilweise landete auch bereits tote Menschen auf den Aufnahmen, oder Ochsen wurde das Gesicht verpixelt.

In Erfurt scheint das Google-Auto wohl einfach zu schnell unterwegs gewesen zu sein, um den ganzen Körper der Touristin mit abzubilden.

Mit Autos wie diesem fährt Google durch die Städte und dokumentiert die Straßen.
Mit Autos wie diesem fährt Google durch die Städte und dokumentiert die Straßen.  © DPA

Titelfoto: Screenshot/Google Street View

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0