Tanklaster auf A4 umgekippt: Polizei warnt vor Explosionsgefahr

Laut Polizei blieb der Fahrer bei dem Unfall unverletzt.
Laut Polizei blieb der Fahrer bei dem Unfall unverletzt.  © DPA

Gotha - Auf der Autobahn 4 (Erfurt-Gotha) ist in der Nacht ein Tanklastzug verunglückt.

Das Fahrzeug kam am Donnerstagmorgen zwischen den Anschlussstellen Wandersleben und Gotha von der Fahrbahn ab und kippte um, wie die Autobahnpolizei in Hermsdorf mitteilte.

Geladen hatte der Lastwagen 15.000 Liter Diesel. Der Kraftstoff ist laut Polizei aber nicht ausgelaufen. Er soll nun abgepumpt werden.

Der Fahrer blieb unverletzt. Die Unfallursache ist noch unklar.

Aktuell ist der rechte Fahrstreifen gesperrt. Die Polizei bittet alle vorbeifahrenden Fahrzeugführer dringend, nichts Brennendes (Zigarettenkippen) aus dem Auto werfen, denn es besteht Explosionsgefahr.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0