Menschliche Henne: Junge (14) legt mehrere Eier!

Bereits vor zwei Jahren soll die menschliche Legehenne mit dem Eierlegen begonnen haben. (Symbolbild)
Bereits vor zwei Jahren soll die menschliche Legehenne mit dem Eierlegen begonnen haben. (Symbolbild)  © Ekaterina Kondratova, 123RF

Gowa - Ein bemerkenswertes Phänomen lässt die Mediziner staunen: Ein 14-Jähriger aus Indonesien gibt an, in den vergangenen zwei Jahren über 20 Eier gelegt zu haben.

Laut der britischen Nachrichtenplattform "Daily Mail" soll Akmal - wohnhaft in der indonesischen Provinz Sulawesi Selatanim - im Laufe der vergangenen Monate etwa 20 Exemplare aus seinem Rektum gepresst haben.

Im Jahr 2016 soll der Junge mit dem Eierlegen begonnen haben. Um die mysteriösen Geschehnisse untersuchen zu lassen, wurde die menschliche Legebatterie in eine nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Die Mediziner staunten nicht schlecht, als der Junge vor ihren Augen zwei weitere Eier legte.

Die Ärzte geraten in Erklärungsnot und stellen Vermutungen an: "Es ist unmöglich, dass sich ein Ei im menschlichen Körper formt.

Wir vermuten, dass diese vorsätzlich eingeführt wurden", so ein Mediziner laut "Daily Mail". Aber der Vater der menschlichen Legehenne streitet alle Vorwürfe ab und wirft die Frage in den Raum: "Warum sollte mein Sohn so etwas machen?"

Der 14-Jährige wird im "Hospitals Syekh Yusuf" eingehend untersucht, um herauszufinden, wie es dazu kommen konnte. Die außergewöhnliche Fähigkeit hat aber auch ihre Vorteile: Für das Frühstücksei ist stets gesorgt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0