Burger-Model Charlotte lässt jetzt die Hüllen fallen

Für die mexianische Ausgabe der "GQ" ließ Charlotte McKinney fast alle Hüllen fallen.
Für die mexianische Ausgabe der "GQ" ließ Charlotte McKinney fast alle Hüllen fallen.

Von Matthias Kernstock

Mexiko - Für 114 Millionen Football-Fans wurde der Sport schnell zur Nebensache: Für die Fastfood-Kette "Carl’s Jr." warb Model Charlotte McKinney in der Halbzeit-Pause des Super-Bowls 2015 für den neuen "All Natural Burger". Jetzt zeigt sich die 22-jährige Amerikanerin freizügig in der GQ...

43 Sekunden veränderten ihr Leben. Ganz "natürlich“ stolzierte Charlotte in dem Werbeclip nackt über einen Marktplatz und verdreht den Männern reihenweise die Köpfe. Doch ganz nackt war das Model nie zu sehen. Zum Ärger einiger männlicher Zuschauer.

Jetzt präsentiert sich die hübsche Blondine ganz ohne Burger in der mexikanischen Ausgabe der Männerzeitschrift "GQ". Doch wieder bleiben Details im Verborgenen. Die Blondine ohne Schulabschluss ist clever - nicht schüchtern. "Ich genieße das Rampenlicht. Jetzt reise ich durch sämtliche Länder der Welt und weiß gar nicht, was mich morgen wieder alles erwartet", erzählt die 22-Jährige in der Februar-Ausgabe.

Doch ist das wohl bekannteste Burger-Model der Welt noch zu haben? Nein! Schauspieler Stephen Dorff ("Blade") ist der Einzige, der ihr wirklich an die Wäsche darf. Für den Rest bleiben nur diese tollen Aufnahmen...

Charlotte hat es nach ihrem Burger-Spot aufs Cover der "GQ" geschafft.
Charlotte hat es nach ihrem Burger-Spot aufs Cover der "GQ" geschafft.
114 Millionen Menschen sahen beim Super-Bowl den Werbeclip mit Charlotte McKinney.
114 Millionen Menschen sahen beim Super-Bowl den Werbeclip mit Charlotte McKinney.
Auf Instagram zeigt sich das 22-jährige Model noch freizügiger.
Auf Instagram zeigt sich das 22-jährige Model noch freizügiger.

Fotos: twitter.com, instagram/charlottemckinneyfanpage


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0