Ohne Wahlprogramm und politische Erfahrung: Komiker Selenskyj wird Präsident der Ukraine Top Merkel über Terror auf Sri Lanka: "Religiöser Hass darf nicht siegen" Top MediaMarkt Gütersloh zieht ab 24. April in ein riesiges Zelt Anzeige Spannung im Titelkampf! BVB bleibt Bayern auf den Fersen Top Plötzlicher Pflegefall! Diese Jungs wissen was jetzt zu tun ist! 1.148 Anzeige
1.693

Sensation! Ältester Fürstenmord der Geschichte geschah vor 3846 Jahren in Mitteldeutschland

Forscher sind ältestem Fürstenmord der Welt auf der Spur

Der Fürst von Helmsdorf wurde in der Epoche der Himmelsscheibe ermordet. Forscher bestätigten, dass es sich um den ältesten Fürstenmord der Welt handelt.

Halle (Saale) - Die Knochen des Herrschers aus dem Grabhügel von Helmsdorf (Landkreis Mansfeld-Südharz) liegen fein säuberlich auf einem schwarzen Tuch ausgebreitet. Nach 3846 Jahren bestätigt der Rechtsmediziner Frank Ramsthaler: "Es war Mord". Der Herrscher ist in der Epoche der Himmelsscheibe von Nebra einem Attentat zum Opfer gefallen.

Archäologe Harald Meller im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale).
Archäologe Harald Meller im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale).

War es eine Intrige? Ein Thronraub? "Die umfangreichen Forschungsergebnisse werden in der ersten Jahreshälfte 2019 veröffentlicht", sagt Landesarchäologe Harald Meller.

"Den Stein ins Rollen brachte mein Co-Autor Kai Michel bei der Arbeit an unserem neuen Buch 'Die Himmelsscheibe von Nebra'(Propyläen)." Er regte an, die Überreste des Helmsdorfer Fürsten noch einmal eingehend untersuchen zu lassen. "Schließlich handelt es sich bei dessen Knochen um die einzigen Überreste eines Menschen aus dem direkten Umfeld der Himmelsscheibe", sagt Michel. "So weit wir jetzt sehen, haben wir dadurch den ältesten tatsächlich nachweisbaren Fürstenmord der Weltgeschichte entdeckt."

"Erstmals untersuchten wir die Knochen 2012/13", sagt die Anthropologin Nicole Nicklisch. "Damals vermuteten wir schon, dass einige Knochen Verletzungen durch scharfe Gewalt aufweisen."

Frank Ramsthaler, stellvertretender Leiter des Instituts für Rechtsmedizin der Universität des Saarlandes in Homburg, sagt: "An den Knochen können eindeutig drei Verletzungen nachgewiesen werden. Möglicherweise gab es noch weitere, aber diese drei waren allein schon tödlich. Bei der Tatwaffe könnte es sich um einen Dolch handeln, dessen Klinge gut 15 Zentimeter lang gewesen sein muss."

Fürst von Helmsdorf wurde ermordet

Frank Ramsthaler ist sich sicher: Der Herrscher ist einem Attentat zum Opfer gefallen.
Frank Ramsthaler ist sich sicher: Der Herrscher ist einem Attentat zum Opfer gefallen.

Der Rechtsmediziner rekonstruiert den möglichen Tatablauf: Ein mit großer Entschlossenheit ausgeführter Stich ging in den Bauchbereich. Die Dolchspitze traf den elften Brustwirbel und hinterließ dort eine deutlich erkennbare Kerbe von 6 Millimeter Länge und 3 Millimeter Tiefe.

Um überhaupt durch den Bauch zu stoßen und dem Wirbel eine solche Scharte zuzufügen, brauchte es enorme Kraft. Das Opfer hat entweder an der Wand gestanden oder lag auf dem Boden. Sonst hätte der Täter den Dolch nicht bis in den Knochen stoßen können. Dabei wird er auch die Hauptschlagader getroffen haben.

"In prächirurgischen Zeiten bedeutete das den sicheren Tod", sagt der Experte. Ein weiterer Stich traf den Fürsten von oben hinter dem Schlüsselbein und spaltete das linke Schulterblatt. Zahlreiche Blutgefäße, aber auch Teile der Lunge wird der Dolch hier verletzt haben – auch das mit Sicherheit tödlich. "Das spricht für einen erfahrenen Krieger", kommentiert Meller, "noch die römischen Gladiatoren setzen dort den Todesstoß."

"Was sich nicht mehr herausfinden lässt, ist, welcher Stich zuerst ausgeführt wurde", sagt Ramsthaler. Zumindest spricht die Schnittverletzung am Oberarm als dritte Verletzung dafür, dass ein Kampf tobte. Wahrscheinlich versuchte der Fürst, sich mit dem Arm gegen den Attentäter zu schützen. Doch wer war das? "Es muss eine Vertrauensperson aus dem Umfeld des Herrschers gewesen sein. Vielleicht ein Verwandter, ein Freund oder die Leibwache", sagt Meller. "Der Herrscher war arglos und wurde durch den Angriff überrascht. Möglicherweise ist er wie Julius Cäsar im alten Rom einer Verschwörung zum Opfer gefallen."

Ein Tyrannenmord? Dagegen spricht, dass der etwa 30- bis 50-jährige Fürst standesgemäß mit allen Ehren unter einem riesigen Hügel begraben wurde. Als der Heimatforscher Hermann Größler (1840-1910) das Fürstengrab 1907 ausgrub, fand er das Herrscherskelett auf einem aus Eichenholz gefertigten Totenbett, dazu goldenen Schmuck als Grabbeigabe.

Die von Meller und Michel in ihrem Buch angenommene erste Hochkultur nördlich der Alpen, das Reich von Aunjetitz, war also so gefestigt, dass es die Ermordung eines Herrschers überstand. Unmittelbar danach erlebte das Reich eine Blütezeit, von der bis heute die Himmelsscheibe von Nebra im Landemuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale) zeugt.

Die Himmelsscheibe von Nebra.
Die Himmelsscheibe von Nebra.

Fotos: DPA

Vulkanausbruch auf Urlaubsinsel! Agung spuckt Aschewolken: Droht eine Katastrophe? Top Sieben Welpen ringen mit dem Hitze-Tod: Frau schmeißt sie in Tüte einfach weg Neu Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 4.549 Anzeige Rentner rasen mit Auto in Elbe, Passanten reagieren genau richtig Neu Hertha-Fan stirbt vor dem Heimspiel gegen Hannover Neu Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 3.094 Anzeige Schreckliche Entdeckung am Ostersonntag: Leiche auf Parkplatz gefunden! Neu "ZDF-Fernsehgarten" vergrault Zuschauer mit Auftritt von Estefania Wollny 12.017 Was ist da los? Anne Will fliegt schon wieder aus dem ARD-Programm 1.530 Sat.1-Promi-Expertin wünscht frohe Ostern, ihre Fans sind zwiegespalten 1.600 Fall Maddie McCann kurz vor dem Durchbruch? US-Forensiker macht große Ankündigung! 22.292
Radler stürzt durch hupendes Hochzeitskorso: Auch ein Schuss fällt 1.507 Wandert Beatrice Egli bald nach Australien aus? 1.281 Frau backt Strudel und verbrennt 40.000 Euro 3.250 "Sag Ja zu Plastik": True Fruits provoziert erneut mit Werbung 603
"Wie im Hochsommer": Diese Ostertradition lockt Hunderte an den Strand 72 Betrunkener Mann tötet Bekannten und alarmiert dann die Polizei 216 Klinsmann zur Hertha? Das ist dran an den Gerüchten 620 Kleinflugzeug überschlägt sich bei Landung: Pilot verletzt! 769 Queen am 93. Geburtstag bei Gottesdienst: Herzogin Meghan und Prinz Philip sind nicht dabei! 4.718 Er aß ein Schoko-Ei: Dreijähriger von Pöbel-Omas rassistisch beleidigt 2.886 In Kölner Tierheim abgegeben: Es ist kein Osterhase! 640 Die Katze hat ein pralles Geschenk für ihre Fans, doch das hat einen Haken 1.065 Ostern ohne Rebecca: Emotionales Statement von ihrem Vater! 6.099 Mann gibt seinen Führerschein auf Polizeiwache ab: Was dann passiert, ist richtig dreist 3.746 11 Monate alte Tochter liegt im Sterben: Vater hat dringende Bitte! 8.245 Nach schlimmster Pleite der VfB-Geschichte: Hitzlsperger stellt das Team zur Rede 894 Rentner stirbt nach Schüssen von Polizisten auf Friedhof 1.934 In Köln gelandet: Klinik informiert über verletzte Madeira-Opfer 1.247 Entspanntes Osterfest beim FC Bayern, Kovac warnt vor Bremer Rache im Pokal 218 Verunglückte Landung: Fallschirmspringer (20) stürzt ab und stirbt in Klinik 2.908 Vierjähriger stirbt im Indoor-Spielplatz: Was ist dort passiert? 12.104 Update Politisch motivierte Tat? Unbekannte beschmieren AfD-Wahlplakate mit Farbe 296 Jetzt wird es teuer! Städte gehen gegen Umweltsünder vor 711 Cathy Hummels "madig unterm Durchschnitt": Foto sorgt für Hass und Spott 5.569 Killer-Gärtner versteckte tödliche Sprengfallen: Wie geht es jetzt weiter? 687 Autofahrer rammt acht Autos und flüchtet 215 Fans überschlagen sich mit Komplimenten: Welche heiße Mama posiert hier auf der Palme? 4.033 Herrchen geht mit Hund Gassi, da flippt ein Bauer aus und verprügelt ihn 4.506 Nach DSDS-Aus: Bitteres Tränen-Drama um Favorit Taylor 10.270 Futter für die Ohren: Rammstein hauen weitere Kostproben vom neuen Album raus 1.349 Nach Spruchband-Eklat beim Spiel gegen RB Leipzig: Gladbach-Trainer Hecking greift eigene Fans an 5.079 Jetzt müsst Ihr schnell sein! Heute steht Oliver Kahns Mercedes zum Verkauf 7.290 Update Atommüll in Jülich: Wie geht es mit dem Zwischenlager weiter? 65 Rassismus-Eklat in Brauhaus: Koreanische Streamerin aufs Übelste beleidigt 8.217 Angst vor Anschlag! Mann sorgt bei Oster-Messe in Kirche für Massenpanik 10.453 Null, nix, niente: Darum spendet Daimler 2019 kein Geld an Parteien 1.448 Johannes B. Kerner Opfer von dreisten Räubern geworden 4.020 Jury-Hammer bei DSDS! Dieter Bohlen gibt Details bekannt 4.469 Update