Splash-Tonausfall bei RIN-Auftritt: Der Rapper reagiert überraschend

Gräfenhainichen - Panne auf dem Splash-Festival in Ferropolis (Sachsen-Anhalt)!

Rapper RIN hat während seines Auftritts beim Splash-Festival in Ferropolis improvisiert und a capella weitergesungen.
Rapper RIN hat während seines Auftritts beim Splash-Festival in Ferropolis improvisiert und a capella weitergesungen.  © DPA

Beim Auftritt von Rapper RIN versagte am Samstagabend ausgerechnet während seines bekanntesten Songs "Monica Bellucci" die Tontechnik. Er sang gerade mal zwei Zeilen, als der Bass aussetzte.

"Uh, peinlich. Technische Probleme", zeigte sich der Musiker (bürgerlicher Name Renato Simunovic) verdutzt. Die Tausenden Fans an der Mainstage sangen die komplette erste Strophe im Hintergrund einfach weiter.

Und RIN? "Was machen wir jetzt?" Die Zuschauer skandierten: "A capella! A capella!"

Obwohl der Schwabe darauf zunächst keine Lust zu haben schien, legte er tatsächlich los. Der Rapper, der sein Alter geheim hält, beginnt den Song mit "Shawty ist so high und sieht Liebe überall. Shawty ist so high und sieht Liebe überall." Dann setzt der Bass wieder ein.

Der Song beginnt von vorn. Die Fans sind happy. Und RIN war es sicher auch.

Hier im Video der Auftritt von RIN. Tonausfall bei Minute 35:50.