Terror in Utrecht! Drei Tote bei Schüssen in Straßenbahn, Täter flüchtig Top Update Ehe-Aus bei den Gottschalks: Thomas und Thea haben sich getrennt Top Besoffene klauen Golfcart und bauen schweren Zugunfall Neu CFC erstattet Strafanzeige nach Trauerfeier von Thomas Haller Neu Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 7.148 Anzeige
10.581

Spielabbruch! Randalierer schmeißen Pyro auf eigene Spieler

Spielabbruch in der Schweiz wegen Pyrotechnik: FC Sion gegen Grashoppers Zürich

Skandal in der Schweizer Super League: Der Abstiegsgipfel zwischen dem FC Sion und dem Grashopper Club Zürich musste nach Pyro-Würfen abgebrochen werden.

Von Stefan Bröhl

Sitten (Schweiz) - Schock in der ersten Schweizer Liga: Das Spiel zwischen dem gastgebenden FC Sion und dem Grashopper Club Zürich musste nach heftigem Pyro-Einsatz aus dem Block der Gästefans abgebrochen werden!

Ex-Aue-Coach Tomislav Stipic übernahm den Trainerposten vom früheren Bayern-Profi Thorsten Fink erst am 6. März 2019.
Ex-Aue-Coach Tomislav Stipic übernahm den Trainerposten vom früheren Bayern-Profi Thorsten Fink erst am 6. März 2019.

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit, beim Zwischenstand von 2:0 für Sion, musste Schiedsrichter Lionel Tschudi die Partie zum zweiten Mal unterbrechen, weil erneut bengalische Fackeln aus dem Block der Grashoppers-Anhänger auf den Platz geflogen waren.

Tschudi bat beide Teams in die Kabine und besprach mit ihnen das weitere Vorgehen. Als sich die Mannschaften acht Minuten später zum Weiterspielen auf dem Feld versammelten, landete eine brennende Fackel sogar nahe der Mittellinie.

Also unterbrach Tschudi die Begegnung zum dritten Mal. Die Spieler und das Trainerteam des GCZ gingen geschlossen zu ihren wütenden Fans und versuchten, die Situation irgendwie zu beruhigen.

Das gelang allerdings überhaupt nicht. Denn nun flog sogar ein Bengalo der Randalierer in Richtung der eigenen Mannschaft! Die zog sich daraufhin in den Spielertunnel zurück, bis Tschudi die Begegnung kurz darauf abbrechen musste. Wie die Partie gewertet wird, ist noch nicht entschieden, ein Sieg am grünen Tisch für Sion aber sehr wahrscheinlich.

Für die Grashoppers ist dieses Spiel in Verbindung mit den schlimmen Vorkommnissen der negative Höhepunkt einer bislang völlig verkorksten Saison, in der nichts funktionieren will. Denn der Traditionsverein ist in der Raffeisen Super League abgeschlagener Tabellenletzter mit gerade mal 18 Punkten aus 24 Spielen bei einem Torverhältnis von 24:47.

Eskalation deutete sich in den letzten Wochen an

Aus dem Fanblock des Grashopper Club Zürich flogen viele brennende Fackeln auf das Spielfeld.
Aus dem Fanblock des Grashopper Club Zürich flogen viele brennende Fackeln auf das Spielfeld.

Es ist nichts anderes, als die schlechteste Saison in der Vereinsgeschichte des 27-fachen Schweizer Meisters. Dazu kommen interne Querelen.

So wurde laut der "Neuen Züricher Zeitung" eine geplante Aussprache zwischen Fans und Vereinsführung am Mittwoch von letzterer abgesagt.

Dabei hätten die Bosse um Präsident Stephan Anliker und CEO Manuel Huber den Ernst der Lage durchaus früher erkennen können.

Denn bereits vor zwei Wochen, im Heimspiel gegen den FC Luzern (1:3) hatten Fans Teile der Haupttribüne eingenommen und ein Plakat mit der Aufschrift "Wenn ihr nicht zu uns kommt, kommen wir zu euch", hochgehalten.

Nach dieser Niederlage wurde übrigens der deutsche Trainer Thorsten Fink entlassen und durch den früheren Auer Coach Tomislav Stipic ersetzt.

Im folgenden Heimspiel vergangene Woche gegen Tabellenführer Young Boys Bern (0:1) hing in der Fankurve eine Sympathiebekundung für einen deutschen Neonazi, was von niemandem verhindert wurde.

Vor dem Abstiegsgipfel bei Sion musste sogar eine Polizeieskorte den Mannschaftsbus begleiten, aus Angst, die eigenen Fans könnten den Spielern um den Ex-Frankfurt-Keeper Heinz Lindner, den früheren Augsburger Caiuby, den ehemaligen Stuttgarter Rapahel Holzhauser, den Ex-Freiburger Yoric Ravet und den einstigen Herthaner Marco Djuricin, angreifen.

Dazu kam es zum Glück nicht, doch auch so ist der Skandal für den gebeutelten Club eine Katastrophe, der am Sonntag in einer offiziellen Mitteilung ankündigte, die entsprechenden Maßnahmen gegen die Randalierer ergreifen zu wollen.

Fotos: Screenshot/YouTube/Marco Lucchi, DPA

Titelverteidigerin Ludwig gibt für Beachvolleyball-WM keine Prognose ab Neu Ausfälle und geänderte Fahrpläne: Problem-Strecke nach Sylt wird saniert Neu Riesiger Flash Sale am Freitag in diesem Center: Bis zu 70% Rabatt! 1.313 Anzeige Diesel-Verbot in Berlin auch auf diesen Straßen? Neu Tödliche Kollision auf der Elbe: War Skipper in Schrott-Boot unterwegs? Neu Was erwartet die Mitarbeiter beim großen Discounter Lidl wirklich? 3.255 Anzeige Magier Messi verzaubert die Massen: Selbst gegnerische Fans huldigen dem Superstar Neu "Todesangst!" Ex-BTN-Star Jenefer Riili meldet sich aus dem Krankenhaus Neu Mit diesem Tool erspart Ihr Euch in Hannover nervige Einkäufe 4.720 Anzeige Am Ende und "innerlich ausgebrannt": Wagenknecht monatelang krank Neu Aus dem Nichts! Hamburgerin schlitzt im Polizeirevier ihrer Katze den Hals auf Neu Norovirus im Hotel? 40 Urlauber liegen mit Magen-Darm flach Neu Kurz bevor Maddie McCann verschwand, hatte sie eine Frage an ihre Mutter, die diese bis heute verwirrt Neu Brandenburger knackt millionenschweren Lotto-Jackpot Neu Lastwagen überfährt Radfahrerin: 53-Jährige tot Neu Unfaires Finalspiel? Ex-Bachelor Janke fordert nach Niederlage eine Revanche Neu
Steinschlag am Drachenfels! Teil des Kutschenwegs absperrt, Zugang noch offen Neu Tödliche Schüsse in Utrecht: Auch deutsche Polizei fahndet nach 37-Jährigem Neu
Nach dem Rücktritt: So geht es jetzt bei Felix Neureuther weiter Neu Ex-NPD-Politiker wegen Volksverhetzung verurteilt Neu "F*cksch*ße!" Sternekoch beschimpft Tim Mälzer hart bei Kitchen Impossible Neu Brutale Hooligans sorgen für Spielabbruch im Derby Neu 84-Jährige liegt vermutlich mehrere Tage tot im Bett: Pflegerin in der Wohnung Neu Spukt es bei Anne Wünsche? Neu Hier bekommt Ihr jetzt Tickets für die große Deichkind-Tour und es gibt noch 'ne Überraschung Neu Hunde sollen Rebecca finden: Ist diese Suche völlig sinnlos? Neu Gesäter Liebesbeweis: Was schreibt ein Landwirt da auf sein Feld? Neu Forscher entdecken bisher unbekannte Schlange in Bayern Neu Antisemitismus bei der Polizei? Grüne beklagen etwaige "Geheimhaltungstaktik" Neu Tödlicher Unfall: Auto rutscht bei Glätte unter Lastwagen Neu Nazi-Drohmails verbreiten Angst und Schrecken: Staatsschutz ermittelt Neu Eklat: Ex-VfB-Star schockiert mit rassistischer Hetze Neu Raubüberfall auf Bank: Bewaffneter Täter auf der Flucht Neu Polizei wird Leiche in Bus gemeldet, doch es kommt ganz anders 3.476 Lena Meyer-Landrut veröffentlicht Musikvideo, doch ein Detail irritiert die Fans 2.986 Hören Die Ärzte auf? Geheimnis um Buchstabenrätsel gelüftet 2.149 Experten warnen vor Wasserfilter-Betrug: Qualität wird oft schlechter! 917 Wasserleiche entdeckt: Wer ist der Tote aus dem Neckar? 237 "Jetzt sind wir dran!": BVG schenkt Frauen bis zu 160 € Rabatt zum Equal Pay Day! 206 Flensburger Rathaus nach Bombendrohung wieder geöffnet 131 Update Heiß und durchtrainiert: Diese Fitness-Stars kommen zur FIBO 1.929 Kind (3) stürzt aus Fenster in die Tiefe: Schwer verletzt 191 Sturm fegt reihenweise Laster von der Straße: 20 Tonnen rohes Fleisch landen im Graben! 2.598 Todesstrafe gefordert! Frau missbraucht Jungen (4) dermaßen brutal, bis er stirbt 13.568 Vermisste Rebecca: Polizei sucht nach ihr auf Brandenburger See 6.182 Nackter Mann onaniert auf Parkbank und beleidigt dabei Passantin 390 Rund 1000 Teilnehmer bei Traueraktion: So lief die Beerdigung von Thomas Haller 81.020 Update Nach Rassismus-Eklat: Askania Bernburg trennt sich von Keeper Datemasch 3.736 Mann fällt in Fluss: Leiche wird erst 48 Stunden später entdeckt 1.768 Fliegerbombe in Berlin entdeckt: Bereich weiträumig abgesperrt 592