Grausam! Katze in Sachsen erschossen

Immer mehr Katzenhasser in Sachsen.
Immer mehr Katzenhasser in Sachsen.

Rosenbach – Nach einem Schuss auf eine Katze musste das arme Tier eingeschläfert werden.

In der Ortslage Mehltheuer wurde Montagmittag (zwischen 12 Uhr und 14:45 Uhr) auf eine Katze mit einer Luftdruckwaffe geschossen, wie die Polizei Zwickau mitteilt.

Dabei wurde das Tier derart schwer am Rückenmark verletzt, dass es eingeschläfert werden musste. Die Polizei in Plauen sucht Zeugen!

Wenn Ihr was gesehen habt, meldet euch bitte unter  Telefon 03741-140.

Erst vergangene Woche war ein gemeiner Tierhasser unterwegs und hatte es auf Kater Harry (4) abgesehen. Als der Vierbeiner von einem Streifzug zurückkehrte, steckte ein Diabolo - vermutlich aus einer Luftdruckwaffe - in seinem Rücken.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0