Grausam: Tierhasser vergiftet Hunde am Geburtstag der Besitzerin

Jessen - In Jessen im nördlichen Sachsen-Anhalt musste eine Hundehalterin an ihrem eigenen Geburtstag eine schreckliche Entdeckung machen: Tierquäler haben ihre beiden Lieblinge vergiftet.

Beide Hunde starben in der Nacht zum Dienstag (Symbolbild).
Beide Hunde starben in der Nacht zum Dienstag (Symbolbild).  © 123RF/Fernando Gregory Milan

Über Facebook teilte die Besitzerin namens Jacqueline die schrecklichen Bilder des Tages öffentlich. Darauf zu sehen ist der Anblick, der sich ihr am Dienstag in ihrem Zwinger auf der Alten Herzberger Straße in Jessen bot:

"Ich wollte heut eigentlich ganz normal meinen Geburtstag feiern und musste mit Entsetzen feststellen, dass meine beiden Hunde tot im Zwinger lagen", schreibt die verzweifelte Besitzerin in ihrem Post.

Woran genau die Hunde starben, ist unklar, allerdings verhärtet sich ein Verdacht: "In unserer Straße sind jetzt schon mehrere Fälle gewesen, in denen man versucht hat, mit Rattengift Hunde und Katzen zu vergiften", so die Vierbeiner-Besitzerin.

Ihr Hoffnungsschimmer: Vor dem Zwinger konnten Fußspuren festgestellt werden, die womöglich dem Täter zuzuordnen sind.

"Wir hoffen auf Mithilfe und vielleicht sogar Hinweise, sodass dieses miese Schwein einfach mal geschnappt wird!", hofft Jaqueline weiter. Ihre beiden Hunde bringt das leider nicht mehr zurück.

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0