Oben ohne! Conchita Wurst schockt mit neuer Frisur beim "Tuntenball"

Graz - Conchita Wurst alias Tom Neuwirth ist für seine exzentrischen Looks bekannt. Jetzt überraschte der 30-Jährige seine Fans mit einer wirklich krassen Veränderung.

So sieht Conchita Wurst nicht mehr aus.
So sieht Conchita Wurst nicht mehr aus.  © Daniel Reinhardt/dpa

Der Wiener Künstler hat sich völlig unerwartet mit einer Glatze präsentiert. Der inzwischen sehr trainierte Neuwirth veröffentlichte am Samstagabend bei Instagram zwei Fotos von seinem Besuch beim Grazer Tuntenball.

Neuwirth trug darauf ein glitzerndes rotes Kleid mit tiefem Ausschnitt, sehr langem Beinschlitz - und eben Glatze. Die Bilder versah er mit dem Kommentar #Scandal. So lautete das Motto des 30. Grazer Tuntenballs.

Neuwirth war als Conchita zuletzt deutlich männlicher, durchtrainierter und mit etwas kürzeren Haaren als früher in Erscheinung getreten. Außerdem hatte er angekündigt, dass er sich von der bärtigen Diva immer weiter entferne (TAG24 berichtete).

Er schloss in diesem Zusammenhang auch nicht aus, auch mal unter seinem richtigen Namen aktiv zu sein. Dabei verhalf ihm sein Alter Ego Conchita Wurst im Jahr 2014 zum großen Durchbruch.

Damals gewann Neuwirth mit der Ballade "Rise Like A Phoenix" für Österreich den Eurovision Song Contest in Kopenhagen. Den Nachnamen Wurst legte er bereits 2015 ab.

Zuletzt hat Conchita mit den Wiener Symphonikern das Album "From Vienna With Love" veröffentlicht. Viele seiner geplanten Deutschland-Konzerte sagt er jedoch ab (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0