Vater gießt Kindern scharfe Sauce über Gesicht und Genitalien

Greenville - Seit mehreren Jahren lebt Sabrina Irene Emerick (25) bereits mit ihrem Lebensgefährten Robert Saladaga (37) zusammen. Nun muss sich das US-amerikanische Paar wegen schweren Kindesmissbrauchs verantworten.

Schärfe wie hier bei einer Chilischote mag ja beim Essen angenehm sein. Wenn Kinder damit gezüchtigt werden, handelt es sich schon um brutale Folter.
Schärfe wie hier bei einer Chilischote mag ja beim Essen angenehm sein. Wenn Kinder damit gezüchtigt werden, handelt es sich schon um brutale Folter.  © dpa (Symbolbild)

Als Teil einer grausamen Bestrafung mussten die beiden Söhne Grauenvolles ertragen.

Einerseits soll der 37-Jährige beide Kinder zu extrem heißen oder kalten Duschen daheim gezwungen haben.

Andererseits wird der Mutter vorgeworfen, Kissen über das Gesicht des Fünfjährigen gehalten haben, sodass dieser kaum noch atmen konnte.

Doch damit nicht genug. Gleichzeitig folterte der Mann die beiden Kinder, indem er scharfe Sauce über Augen und Mund kippte, wie Greenvilleonline berichtet.

Außerdem soll die Genitalien eines Jungen mit einer Pfefferschote gerieben haben, wonach dieser über starke Schmerzen beim Wasserlassen klagte. Mit einer Waffe soll Saladaga einem der Jungs sogar in den Fuß geschossen haben, berichtete das Opfer der Polizei.

"Die Ermittler haben herausgefunden, dass jeder dieser Missbräuche eine Disiplinarmethode war, weil sich eines der Kinder in der Schule schlecht genommen oder die Couch nass gemacht hätte", erklärte Jason Rampey vom Department of Social Services gegenüber US-amerikanischen Medien.

Gegen Zahlung einer Kaution von 10.000 US-Dollar (Emerick) und 25.000 US-Dollar (Saladaga) wurden beide Eltern am 15. Februar aus dem Gefängnis unterlassen. Der 37-Jährige bekam jedoch eine elektronische Fußfessel verpasst und darf keinen Kontakt zu Kindern haben. Um die beiden minderjährigen Opfer kümmert sich nun ein Familienmitglied.

 Robert Saladaga (37) und Sabrina Irene Emerick (25) müssen sich vor Gericht verantworten.
Robert Saladaga (37) und Sabrina Irene Emerick (25) müssen sich vor Gericht verantworten.  © Greenville Police Department

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0