"Greis-Liga!" Erkennt ihr diese schnell gealterten RB-Spieler?

Leipzig - Ein neuer Tweet des RB Leipzig macht die Fans stutzig: Zu sehen sind eigentlich bekannte Gesichter verschiedener Spieler - doch scheinen diese urplötzlich um eines gealtert zu sein.

Poulsen, Organ und Forsberg sind kaum mehr wieder zu erkennen.
Poulsen, Organ und Forsberg sind kaum mehr wieder zu erkennen.  © Screenshot Facebook/ RB Leipzig

Yussuf Poulsen mit Schnauzer, Willi Orban mit Tränensäcken und Emil Forsberg im Weihnachtsmann-Look: Auf dem neuen Bild, welches der RB in Social Media gucken die bekannten Spieler ein wenig, nun ja, alt aus der Wäsche. Nicht etwa sind die Roten Bullen in ihrem Trainingscamp in Österreich frühzeitig gealtert, vielmehr handelt es sich hierbei um eine technische Spielerei.

Die sogenannte "Face App" erfreut sich derzeit nämlich großer Beliebtheit. Stars wie Heidi Klum oder auch andere Bundesligisten albern mit dem Tool herum und switchen sich innerhalb weniger Sekunden in die ferne Zukunft.

"Stellt euch mal vor: Eine RBL-Legendenmannschaft tritt im Jahr 2060 zum Freundschaftsspiel in der Red Bull Arena an. Diese Herren laufen auf", kommentiert der RB das Bild. Den Fans gefällt das, allerdings kann sich nicht nur ein User einen kleinen Seitenhieb nicht verkneifen: "wahrscheinlich werde ich auch so aussehen bis reele Möglichkeiten bestehen um Dauerkarten zu erwerben" (Rechtschreibung übernommen) kommentiert der RB-Fan und spielt damit auf das Desaster beim Dauerkartenverkauf an.

Am Dienstag sollte der Verkauf der Karten nämlich starten - und tausende Fans hingen in der Warteschleife oder bekamen gar kein Ticket ab. (TAG24 berichtete)

Mehr zum Thema RB Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0