Bayern-Fans am Rasthof verprügelt

Gremsdorf - Nach einer Attacke auf mehrere Fans des FC Bayern München in Mittelfranken ermittelt die Polizei in alle Richtungen.

Drei der Bayern-Fans erlitten durch den Angriff Gesichtsverletzungen (Symbolbild).
Drei der Bayern-Fans erlitten durch den Angriff Gesichtsverletzungen (Symbolbild).  © 123RF

Ob es sich bei den Angreifern um Anhänger eines rivalisierenden Fußballclubs handle, sei noch unklar, sagte eine Polizeisprecherin am Montag.

Die Fans aus Hessen waren am Samstagabend nach dem Bundesligaspiel zwischen Bayern München und Borussia Mönchengladbach (5:1) in der bayerischen Hauptstadt mit einem Reisebus auf dem Heimweg.

Bei einer Pause an einer Raststätte in Gremsdorf (Landkreis Erlangen-Höchstadt) waren sie von bis zu 15 Angreifern, die plötzlich mit drei Autos vorfuhren, attackiert worden.

Drei Bayern-Fans erlitten Gesichtsverletzungen. Die Täter flohen. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Landfriedensbruch eingeleitet.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0