Rentner fährt beim Ausparken in Menschengruppe: Frau stirbt

Grevenbroich/Düsseldorf – Nach einem tragischen Verkehrsunfall am Montagmittag in Grevenbroich ist eine Frau (92) verstorben. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt.

Eine verletzte Person wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.
Eine verletzte Person wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.  © Jan Ohmen

Laut Angaben der Polizei wollte ein 83-jähriger Autofahrer eine Parklücke an der Von-Werth-Straße rückwärts verlassen. Beim Ausparken verlor der Rentner offenbar die Kontrolle über seinen Mercedes und fuhr in einer Fußgängergruppe.

Bei dem Zusammenprall wurden ein Mann (76) und zwei Frauen (81,92) schwer verletzt. Sie wurden per Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Eine Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Der Unfallfahrer und eine 62-jährige Frau erlitten leichte Verletzungen. Die 92-Jährige erlag kurz darauf im Krankenhaus ihren Verletzungen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Eine 92-Jährige Frau verstarb nach dem Unfall in einem Grevenbroicher Krankenhaus.
Eine 92-Jährige Frau verstarb nach dem Unfall in einem Grevenbroicher Krankenhaus.  © Jan Ohmen

Titelfoto: Jan Ohmen

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0