Sie ist jetzt die Nr.1 auf dem Lausitzring

Grid Girl Sabine (25) mit Freund Marco (35).
Grid Girl Sabine (25) mit Freund Marco (35).

Von Doreen Grasselt

Dresden/Penig - Über Wochen haben MOPO24 und PostModern das neue Grid-Girl 2015 gesucht. Das Mädchen, das auf dem Lausitzring künftig die Nummer 1 ist, wenn es darum geht, den Rennfahrern an der Piste beizustehen, ihnen den Schirm zu halten - oder einfach nur verdammt gut auszusehen.

Viele hatten sich beworben und nur elf schafften es am Samstag ins Finale auf der Dresdner Messe "SachsenKrad". Eine Jury wählte die Siegerin. Und das wurde: Sabine Wermann (25) aus Penig.

Wir besuchten sie am Wochenende zu Hause und mussten feststellen: Die taffe Sportlerin macht in den eigenen vier Wänden keineswegs auf Schönheitskönigin.

Ihr gemütliches 60 Quadratmeter-Appartment teilt sie sich mit ihrem Freund Marco Peim (35) und Schildkröte Emely (1).

„Eigentlich wollte ich einen Mops, aber wir haben gar keine Zeit für einen Hund“, erklärt die gelernte Bürokauffrau.

Seit einem Jahr sind Marco und Sabine ein Paar. Marco war es auch, der seine Liebste zur Grid Girl-Wahl überredet hat.

„Ich bin nicht eifersüchtig, wenn andere Männer gucken“, sagt der gelernte Maler stolz. „Ich habe mir eher die anderen Mädels angeschaut und gedacht - da hat Sabine gute Chancen.“

Fitness ist ihr wichtig: Sabine trainiert mehrmals in der Woche.
Fitness ist ihr wichtig: Sabine trainiert mehrmals in der Woche.

Aber einen schönen Körper gibt es nicht geschenkt. Sabine trainiert mehrmals in der Woche hart im Fitnesstudio.

Da bleibt wenig Zeit für die Beziehung. „Meist treffen wir uns erst abends zu Hause“, erzählt Marco. „Dann kochen wir zusammen oder kuscheln auf dem Sofa.“

An den Wochenenden machen die beiden oft Fahrradtouren oder lange Spaziergänge. Das Thema Familienplanung steht übrigens auch schon im Raum. „Hat aber noch Zeit“, schmunzelt Marco. Denn erstmal hat unser Grid Girl viel vor.

Der erste Termin steht schon im Kalender: Der "Superbike IDM Auftakt" am Lausitzring vom 1. bis 3. Mai.

Die hübsche Kauffrau ist aktiv und treibt viel Sport.
Die hübsche Kauffrau ist aktiv und treibt viel Sport.

21.000 kamen zur SachsenKrad

Die Kult-Motorradmesse SachsenKrad hat am Wochenende 21.000 Schaulustige angelockt. Das sind knapp 1000 mehr als 2014. „Schön, dass sich vor allem wieder junge Menschen für Motorräder begeistern“, freut sich Ortec-Geschäftsführer Roland Zwerenz (60).

138 Aussteller hatten auf 10 000 Quadratmetern alle angesagten Marken und Modelle präsentiert. Und weil Biker auch begeisterte Camper sind, war die Camping-Sonderausstellung gleich die optimale Ergänzung zur Zweiradmesse. Die nächste SachsenKrad findet vom 15. bis 17. Januar 2016 statt.

Fotos: Ove Landgraf, Uwe Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0