Weitere Bombendrohungen! Zwei Seniorenheime müssen evakuiert werden

Die Senioren der Einrichtung wurden mit dem Bus in Sicherheit gebracht.
Die Senioren der Einrichtung wurden mit dem Bus in Sicherheit gebracht.  © fotojump/Frank Schmidt

Grimma - Wegen einer Bombendrohung haben Einsatzkräfte am Montagvormittag ein Seniorenheim der Caritas in Grimma evakuiert. Auch eine Einrichtung in Markranstädt erhielt eine Drohung und musste geräumt werden.

Um 8.03 Uhr ging die telefonische Drohung direkt im Heim ein. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte brachten insgesamt 48 Personen in Sicherheit. Fünf von ihnen sind bettlägerig. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Einige Bewohner wurden von Angehörigen privat abgeholt. Die übrigen Senioren wurden mit einem Bus ins Landhaus der Einrichtung nach Seelingstädt gebracht.

Ein Polizeisprecher bestätigte auf Anfrage von TAG24, dass man den Vorfall derzeit sorgfältig prüfe. Alles laufe ruhig und sachlich ab.

Fast zeitgleich gab es im Landkreis Leipzig noch eine zweite Bombendrohung gegen ein Seniorenheim in Markranstädt.

Bereits in der Nacht zu Montag mussten Einsatzkräfte ein Seniorenheim in Groitzsch wegen einer Bombendrohung räumen (TAG24 berichtete). Ob diese Fälle miteinander in Verbindung stehen, ist aber noch völlig unklar.

TAG24 bleibt dran.

Update, 9.55 Uhr: Die Polizei ist jetzt mit einem Spürhund vor Ort.

Update, 14.30 Uhr: Mittlerweile haben die Einsatzkräfte in Markranstädt und Grimma Entwarnung gegeben. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Die Beamtin und ihr Hund betreten die Einrichtung.
Die Beamtin und ihr Hund betreten die Einrichtung.  © fotojump/Frank Schmidt
Fünf bettlägerige Bewohner wurden in ein Krankenhaus gebracht.
Fünf bettlägerige Bewohner wurden in ein Krankenhaus gebracht.  © fotojump/Frank Schmidt
Das Altenpflegeheim erhielt die telefonische Drohung um 8.03 Uhr.
Das Altenpflegeheim erhielt die telefonische Drohung um 8.03 Uhr.  © fotojump/Frank Schmidt
Die Evakuierung lief ruhig und sachlich ab.
Die Evakuierung lief ruhig und sachlich ab.  © fotojump/Frank Schmidt

Titelfoto: fotojump/Frank Schmidt


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0