Wieso fliegen Eurofighter in Sachsens Lüften?

Grimma - Anwohner in Grimma trauten ihren Augen und Ohren am Mittwochabend kaum: Mehrere Eurofighter der Bundeswehr flogen immer wieder über die Stadt hinweg.

Vier Eurofighter flogen zur Übung im TRA über Grimma. (Symbolbild)
Vier Eurofighter flogen zur Übung im TRA über Grimma. (Symbolbild)  © DPA

Doch was hatte es mit den schweren Maschinen auf sich? Auf Anfrage teilte die Bundeswehr mit, dass es sich um ein Training handelte. So werden bestimmte Lufträume für den Zeitraum einer Übung für den militärischen Flugbetrieb "reserviert".

Diese speziellen Lufträume nennen sich "Temporary Reserved Airspace", also "Zeitweise reservierter Luftraum", kurz TRA.

Der Raum über Grimma gehört dazu. Am Mittwochabend von 20.30 Uhr bis 21.40 Uhr wurde hier eine Übung durchgeführt.

Gleich mehrere Militär-Flugzeuge zogen über die Stadt. (Symbolbild)
Gleich mehrere Militär-Flugzeuge zogen über die Stadt. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0