Traktor fährt in Sachsen auf diese schmale Hängebrücke und erfasst zwei Jugendliche

Grimma - Übermut und Trunkenheit haben am Männertag im sächsischen Grimma zu einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung auf einer Hängebrücke geführt. Als "Waffe" wurde ein Traktor verwendet.

Auf dieser Hängebrücke über die Mulde in Grimma hat sich eine Gruppe mit Traktor und Anhänger mit Entgegenkommenden angelegt.
Auf dieser Hängebrücke über die Mulde in Grimma hat sich eine Gruppe mit Traktor und Anhänger mit Entgegenkommenden angelegt.  © Sören Müller

Eine Personengruppe war am Donnerstagabend gegen 18.20 Uhr mit einem Minitraktor samt Anhänger an der Mulde unterwegs und wollte diese am Colditzer Weg über die Hängebrücke überqueren. Diese ist jedoch nur für Fußgänger und Radfahrer freigegeben.

Mitten auf der Brücke traf sich das Traktorgespann mit einer entgegenkommenden Gruppe, die einen Bollerwagen hinter sich herzog. Da keiner aus- oder zurückweichen wollte, entwickelte sich eine Auseinandersetzung.

"Der Traktorfahrer fuhr dann einfach weiter und versuchte, sich so freie Fahrt zu verschaffen. Dabei fuhr er mit der Frontschaufel zwei Personen an", berichtet Polizeisprecher Alexander Bertram. Der 18-Jährige und eine Jugendliche (17) wurden dadurch leicht am Schienbein verletzt.

Weiterhin wurde den Fußgängern von einem 31-Jährigen gedroht, sie von der Brücke zu werfen, sollten sie den Weg nicht freigeben. Am Ende fuhr das Traktorgespann in Richtung Stadtwald weiter.

Dort erwartete sie die Polizei schon, stellte beim 30-jährigen Traktorfahrer einen Atemalkoholwert von mehr als 1,5 Promille fest. Bertram: "Gegen ihn und den, der den Entgegenkommenden gedroht hatte, ermittelt die Polizei nun wegen Nötigung und Körperverletzung."

Wie Zeugen berichteten, soll es auch zu weiteren Streitigkeiten anderer Gruppen mit den Personen auf dem Traktor gekommen sein. Passanten filmten und fotografierten das Geschehen.

Wenn Ihr die Auseinandersetzung(en) als Zeugen gesehen habt oder selbst Geschädigte seid, meldet Euch bitte beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. 03437708925100.

Der rote Minitraktor quetscht sich über die schmale Brücke, an der linken Seite wird ein Fahrrad vorbeigehoben.
Der rote Minitraktor quetscht sich über die schmale Brücke, an der linken Seite wird ein Fahrrad vorbeigehoben.  © privat
Die Brücke ist nur für Fußgänger und Radfahrer freigegeben.
Die Brücke ist nur für Fußgänger und Radfahrer freigegeben.  © Sören Müller

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0