41 Zentimeter lange Wunde: Grizzly schlitzt Kopf von Jäger auf

Der 57-Jährige wurde von einem Grizzly angegriffen.
Der 57-Jährige wurde von einem Grizzly angegriffen.

Montana/USA - In Montana hat ein Grizzly einen Jäger schwer am Kopf verletzt. Der 57-Jährige trug nach dem Angriff eines Bären eine 41 Zentimeter lange Wunde davon.

Auf der Jagd nach Hirschen stieß der Jäger Tom Sommer auf einen Grizzly. Innerhalb weniger Sekunden sei das Tier aggressiv auf ihn gesprungen. "Er biss in meine Hüfte, rammte seine Krallen in mein Handgelenk und ging dann zum Kopf über", sagte er dem Spiegel.

Sommer versuchte sich aus den Fängen des Bären zu befreien, indem er seine Waffe in den Nacken des Tieres richtete - vergebens. Der Bär schlug ihm die Pistole aus der Hand und brach ihm dabei mehrere Knochen.

Dass er die Attacke überlebte, grenzte an ein Wunder - und war größtenteils der Heldentat eines Bekannten zu verdanken, der ein Bärenspray einsetzte. Damit konnte das Tier vertrieben werden.

Die tiefe Wunde am Kopf musste später mit 90 Stichen genäht werden. Neben Narben hat Sommer wohl keine Folgen zu befürchten.

Achtung! Es folgt ein Foto, was manche User verstören könnte

Die Wunde am Kopf des Jägers ist 41 Zentimeter lang.
Die Wunde am Kopf des Jägers ist 41 Zentimeter lang.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0