Charity-Event in Leipzig: Promis ohne Ende, exklusive Versteigerungen und ein Stargast

Leipzig - Dutzende Promis erwartet. Am Samstag steigt bereits zum zwölften Mal die Spendenveranstaltung "GRK Golf Charity Masters" in Leipzig. Sie zählt zu den deutschlandweit erfolgreichsten Benefizveranstaltungen. Es werden wie immer tolle Dinge versteigert und

Noch ist der 2019-Spendenscheck leer. Werden die 2,2 Millionen Euro aus dem Vorjahr überboten?
Noch ist der 2019-Spendenscheck leer. Werden die 2,2 Millionen Euro aus dem Vorjahr überboten?  © WOLFFBERG Management Communication/Dirk Knofe

Die Schauspieler Simone Thomalla, Uschi Glas, Jan-Josef Liefers und Heinz Hoenig kommen, Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer sowie sein Justizminister Sebastian Gemkow, Moderator Johannes B. Kerner ist dabei, Ex-Model Natascha Ochsenknecht, die ehemaligen Profisportler Axel Schulz, Stefan Kretzschmar und Katarina Witt sowie No-Angels-Sängerin Lucy Diakovska. Knapp 40 VIP-Gäste sind insgesamt eingeladen worden, insgesamt 400 Gäste sind bei der abendlichen Spendengala im Westin-Hotel dabei.

Stargast des Abends ist allerdings einer der erfolgreichsten deutschen Sänger unserer Zeit: Adel Tawil. 2017 wurde bereits ein Wohnzimmerkonzert mit ihm für 120.000 Euro versteigert, 2019 ist er selbst live dabei.

Tawil hat eine Lieder seines gerade veröffentlichten dritten Soloalbums "Alles lebt" dabei. "Die passen auch sehr gut zu einem Galaabend, weil sie zum Teil auch sehr tanzbar sind. Es wird auf jeden Fall eine schöne Show werden und ich freue mich sehr darauf", sagte der Sänger im Gespräch mit André Hoffmann von der Wolffberg Management Communication GmbH.

Perry Bräutigam, RB-Leipzig Markenbotschafter, Frank Tamm, Centermanager Stern Auto GmbH, Steffen Göpel, Birgit Plöttner, Geschäftsführerin der Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e. V., Andreas Hachmeister, General Manager The Westin Leipzig, und Freiherr Hubertus von Erffa, Vorstandsvorsitzender des Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e. V.

Der frische, positive Sound hat vor allem mit der Geburt seines ersten Kindes zu tun

Red Bull bietet ein vierteiliges Erlebnisset zur Versteigerung an. v.l.n.r.: RB-Vertreter Perry Bräutigam, "GRK Golf Charity Masters"-Veranstalter Steffen Göpel und RB-Mediendirektor Florian Scholz.
Red Bull bietet ein vierteiliges Erlebnisset zur Versteigerung an. v.l.n.r.: RB-Vertreter Perry Bräutigam, "GRK Golf Charity Masters"-Veranstalter Steffen Göpel und RB-Mediendirektor Florian Scholz.  © WOLFFBERG Management Communication/Dirk Knofe

"Das ist natürlich so ein einschneidendes Erlebnis und floss in viele Songs ein. Es ist einfach so ein Flash, wenn man dieses kleine Wesen im Arm hat und mit ansieht, wie das Baby wächst und irgendwann seine ersten Schritte macht. Wahnsinn!"

Sehr wichtig ist dem ehemaligen "Ich+Ich"-Mitglied auch der Aspekt, dass die Einnahmen teilweise Organisationen zugute kommen, die sich um das Wohl von Kindern kümmern. "Davon braucht die Gesellschaft noch viel, viel mehr. Man spürt, dass es wichtig ist, Gelder zu sammeln und Organisationen zur Verfügung zu stellen. Gerade als Vater bin ich noch demütiger geworden. Ich sehe es nicht als selbstverständlich an, dass alles so reibungslos funktioniert hat und dass mein Kind gesund ist. Es kann jeden treffen. Umso wichtiger sind all die Menschen, die sich engagieren und viel Arbeit investieren, um Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht."

Mit seiner "Alles lebt"-Tour geht er ab Januar 2020 auf große Tour. Am 21. Januar ist er in der Arena Leipzig, davor in Zwickau und Erfurt. "Das Publikum in Sachsen und Mitteldeutschland war ja schon immer ein sehr treues Publikum für mich, sodass ich mich wahnsinnig darauf freue", sagte Adel Tawil. "Es gibt meines Erachtens eine spezielle Verbindung und ich habe das Gefühl, dass dies in den östlichen Bundesländern besonders stark ausgeprägt ist. Das könnte vielleicht auch daran liegen, dass man dort noch etwas mehr auf die Texte und die Botschaften achtet. Das ist ja auch genau das, was ich erreichen möchte mit meiner Musik: Botschaften setzen und gleichzeitig Gefühle und Emotionen wecken."

Beim Galaabend im Westin-Hotel werden exklusive Preise an die Gäste verlost. Bislang kamen somit 11,65 Millionen Euro zusammen. In diesem Jahr dürfen sich die Anwesenden auf ein exklusives Wohnzimmerkonzert eines noch streng geheimen internationalen Künstlers und einen nagelneuen Mercedes-Benz GLC 250 4MATIC freuen. Ebenso kommt ein hochwertiges, vierteiliges Erlebnisset von Red Bull mit Besuch des Heimspiels von RB Leipzig gegen den FC Bayern München sowie jeweils dreitägige Besuche eines Formel-1-Rennens, eines MotoGP-Wochenendes und des Diagnostik- und Trainingszentrums von Red Bull in Thalgau (Österreich) unter den Hammer.

Die Erlöse des Golf-Turniers am Vormittag und der Versteigerung am Abend kommen zum Beispiel der Elternhilfe für krebskranke Kinder in Leipzig, dem Kinderhospiz Bärenherz in Leipzig, dem Verein brotZeit e.V. und der Ralf-Rangnick-Stiftung zu Gute.

Das viel diskutierte Gemälde "Der Anbräuner" des Leipziger Malers Neo Rauch wird ebenfalls versteigert.
Das viel diskutierte Gemälde "Der Anbräuner" des Leipziger Malers Neo Rauch wird ebenfalls versteigert.  © VG Bildkunst/Uwe Walter

Mehr zum Thema Leipzig Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0