Vermisster 85-Jähriger tot aufgefunden

Drei Tage nach seinem Verschwinden wurde ein 85-jähriger Mann tot in Lucka (Altenburger Land) gefunden.
Drei Tage nach seinem Verschwinden wurde ein 85-jähriger Mann tot in Lucka (Altenburger Land) gefunden.  © DPA

Groitzsch/Lucka - Ein seit Samstag vermisster 85-jähriger Mann wurde am Dienstag in Lucka (Altenburger Land) leblos aufgefunden.

Eine Hinweisgeberin aus dem Groitzscher Ortsteil Berndorf (Landkreis Leipzig) hatte der Polizei am Montag mitgeteilt, dass sich ein Fahrzeug seit Samstag unbewegt vor ihrem Grundstück befindet.

Die Frau selbst hatte einen älteren Herrn aus dem Fahrzeug steigen und weggehen sehen. Über eine Halterabfrage konnte der Fahrzeugbesitzer - ein 85-jähriger Mann - ermittelt werden. Nahezu zeitgleich mit dem Hinweis der Frau ging bei der Polizei eine Vermisstenmeldung im Revier ein.

Noch am Montagabend wurden umfangreiche Suchmaßnahmen mittels Fährtensuchhund und Hubschrauber eingeleitet. Aufgrund der Größe und Unwägbarkeit des Geländes wurde die Suche an dem ehemaligen Tagebau jedoch abgebrochen, teilte die Polizei Leipzig mit.

Am heutigen Dienstagmorgen wurde die Suche mithilfe der Bereitschaftspolizei fortgesetzt. Die traurige Gewissheit folgte am Mittag: Die Hubschrauberbesetzung berichtete von einer leblosen Person im Bereich der Papierfabrik Lucka, die sich rund 1,5 Kilometer vom Abstellort des Autos entfernt befindet.

Beamte des Polizeireviers Borna wurden zum Fundort gelotst. Es bestätigte sich später, dass es sich bei der Person um den 85-jährigen Vermissten handelte.

Der Sachverhalt wurde durch die Kriminalpolizei übernommen. Ein Straftatsverdacht liegt nicht vor.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0