Rauchwolken, Brandgeruch: Den Grund findet Feuerwehr in Keller

Groitzsch - Die Feuerwehren aus Groitzsch, Katzen, Michelwitz und Pegau wurden in der Nacht zum Sonntag zu einem Brand im Groitzscher Ortsteil Auligk im Landkreis Leipzig gerufen.

Der Eigentümer der Hauses wurde leicht verletzt.
Der Eigentümer der Hauses wurde leicht verletzt.  © Feuerwehr Groitzsch

Gegen 1.15 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehr alarmiert. Bewohner eines Einfamilienhauses hatten in der Nacht starken Rauch und Brandgeruch bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert.

Wie die Feuerwehr in Groitzsch berichtet, konnten sich die Bewohner noch selbstständig aus dem Haus befreien und in Sicherheit bringen. Ein Trupp drang unter schwerem Atemschutz in den Keller ein, wo sie Brandursache entdeckt wurde: Eine defekte Heizungsanlage hatte den Rauch ausgelöst. Die Feuerwehr stellte die Anlage ab und belüftete das Gebäude.

Der Hauseigentümer wurde noch vor Ort wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung untersucht, konnte sein Gebäude danach wieder betreten.

30 Kameraden der Feuerwehr waren mit sieben Löschfahrzeugen vor Ort. Der Einsatz konnte nach rund 80 Minuten beendet werden.

30 Kameraden der Feuerwehr waren im Einsatz.
30 Kameraden der Feuerwehr waren im Einsatz.  © Feuerwehr Groitzsch

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0