Kleines Pony genießt kurz die Freiheit, wenig später ist es tot

Groß-Bieberau - Ein von einer Weide ausgebüxtes Pony ist in Südhessen in der Nacht zum Mittwoch von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Plötzlich ging alles ganz schnell (Symbolfoto).
Plötzlich ging alles ganz schnell (Symbolfoto).  © 123RF/Wojciech Jarco

Der 68 Jahre alte Autofahrer sei bei dem Zusammenprall auf der Landstraße zwischen Groß-Bieberau und Niedernhausen (Landkreis Darmstadt-Dieburg) nicht verletzt worden, teilte die Polizei in Darmstadt mit.

Das Pony war kurz vor dem Unfall gemeinsam mit drei Artgenossen aus seiner Weide ausgebrochen.

Es stand auf der Fahrbahn, als es von dem Auto erfasst wurde.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0