Acker in Flammen: Polizei sperrt Bundesstraße

Groß-Rohrheim/Darmstadt - Aus zunächst ungeklärter Ursache ist auf einem Acker bei Groß-Rohrheim an der Bergstraße am Montag ein Feuer ausgebrochen.

Es brannte auf einer Fläche von rund zehn Fußballfeldern (Symbolbild).
Es brannte auf einer Fläche von rund zehn Fußballfeldern (Symbolbild).  © dpa/Guido Bludau

Der Brand habe sich auf einer Fläche von umgerechnet rund zehn Fußballfeldern ausgebreitet, teilte die Polizei in Darmstadt mit.

Die Bundesstraße 44 (Frankfurt-Ludwigshafen) wurde zeitweilig gesperrt. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot aus und brauchte einige Stunden, um den Brand zu löschen. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz.

Hinweise auf Brandstiftung gebe es nicht, teilte die Polizei mit. Ob landwirtschaftliche Arbeiten auf dem Feld die Ursache für das Feuer waren, war zunächst noch unklar.

Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Schadens stand zunächst auch noch nicht fest.

Das hessische Umweltministerium hatte erst am Freitag gewarnt: Das anhaltende heiße und trockene Wetter könne zu Waldbränden führen.

Demnach reiche schon eine Glasscherbe am Boden aus, um einen Brand auszulösen (TAG24 berichtete).

Titelfoto: dpa/Guido Bludau


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0