Mautbrücke auf der Autobahn eingestürzt: A3 gesperrt Neu Das Baby ist da! Sila Sahin ist Mama geworden Neu Versicherung stuft Rallye-Legende Heidi Hetzer (81) als Fahranfängerin ein Neu Geht jetzt alles ganz schnell? Rebic-Berater verhandelt mit dem FCB 1.396 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 55.485 Anzeige
6.948

Ekelalarm! Darum muss ein Großbäcker 16.500 Euro Strafe zahlen

Mit Hygiene hatte das nur noch wenig zu tun! Lebende Larven stellten die Veterinäre unter anderem in den verschiedensten Bereichen der Bäckereien fest. #Paderbon
Über 100 Mängel stellten die Veterinäre bei dem Bäcker fest. (Symbolbild)
Über 100 Mängel stellten die Veterinäre bei dem Bäcker fest. (Symbolbild)

Paderborn - 16.500 Euro muss jetzt der Geschäftsführer einer Großbäckerei aus dem Kreis Paderborn an Strafe zahlen. Lebensmittelkontrolleure des zuständigen Amtes für Verbraucherschutz und Veterinärwesen stellten über 100 Mängel fest.

Bereits im Dezember 2016 war der Geschäftsführer vom Amtsgericht Paderborn zu der Zahlung des hohen Bußgeldes verurteilt worden. Allerdings legte der Mann eine Rechtsbeschwerde ein.

Im Jahr 2015 waren zwei Bäckereien kontrolliert worden. Die Veterinäre entdeckten laut der Neuen Westfälischen unter anderem verunreinigte Böden, Wandflächen, Maschinenteile und in der Produktion verwandte Behältnisse.

Zudem stellten sie noch Ansammlungen von Gespinsten fest, zum Teil mit lebenden Larven – und zwar im Bereich von Knetern, Silos, einer Mehlwiegestation, einer Mehlvorratswaage, eines Schrotbehälters, einer Griesmehlreinigungsmaschine, einer Mehlsammelschnecke, einer Mehlförderanlage, im Gärbereich einer Brotanlage und in genutzten Gärtüchern.

Trotz der Aufforderung seine Waren aus dem Handel zurückzurufen wurden die verunreinigten Lebensmittel am nächsten Tag weiterverkauft, da die Mitarbeiter über den Auslieferungs- und Produktionsstopp nicht informiert wurden.

Der Mann erhielt zwei Bußgeldbescheide, wegen der Verstöße gegen die Hygienevorschriften. Einen Bescheid über 8000 Euro und einen über 7000 Euro. Aufgrund der nicht veranlassten Rückrufaktion verhängte das Amtsgericht Paderborn noch eine zusätzliche Geldbuße über 1500 Euro.

Das Oberlandesgericht in Hamm bestätigte nun das Urteil des Amtsgerichts. In ihrer Begründung hieß es, dass bei dem angefochtenen Urteil kein Rechtsfehler zum Nachteil des Betroffenen vorliege, weswegen sie die Rechtsbeschwerde als unbegründet ansahen.

Fotos: 123RF

Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei! 2.573 Riesige Rauchsäule über Studentenwohnheim 5.133 Update
Einigung: Champions League auch zukünftig in Sky-Kneipen zu sehen 600 Auto kommt total kaputt aus der Waschstraße: Wer zahlt? 2.149 Grauenvoll: Nacktbader soll Frau verprügelt, gewürgt und vergewaltigt haben 5.448 Mann meldet Polizei einen Toten in seiner Wohnung, dann klicken bei ihm die Handschellen 1.268
Heidi Klum und Tom Kaulitz: Bizarre Sex-Beichte! 7.380 Landesverbands-Präsidenten sprechen Löw und Bierhoff ihr Vertrauen aus 423 Freiheitsberaubung und Betrug: Razzia bei Asylheim-Sicherheitsdienst 1.205 Mann will Gabelstapler stoppen, das kommt ihn teuer zu stehen 1.116 Pharmaskandal erschüttert Politik: Gestohlene und gefälschte Krebsmedikamente verkauft 1.060 Mit nur 25 Jahren: Olympia-Eiskunstläufer stirbt nach Messerattacke! 3.623 Lastwagen bleibt in Unterführung stecken 7.614 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.782 Anzeige Mutter schneidet sich beim Rasieren, Monate später verliert sie ihr Bein 6.526 Holt Real Madrid den besten Torwart der WM, wer ersetzt CR7? 1.114 Facebook löscht Holocaust-Leugner nicht: Außenminister Maas kritisiert Zuckerberg 384 Sieben Kilo drauf: Schwangerschafts-Frust bei BTN-Star Josephine Welsch? 1.302 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 2.391 Anzeige Streit eskaliert: Männer gehen mit Beil, Messer und Eisenstange aufeinander los 3.014 Nach Trennung von schwangeren Denisé: Ist Pascal etwa schon wieder vergeben? 1.110 Pilotprojekt in Bayern: Aidstest von Zuhause aus 223 Polens Regierung treibt ihren Einfluss auf die Gerichte voran 299 Spendet Kroatien wirklich WM-Prämien in Höhe von rund 24 Millionen Euro? 2.633 Familien wussten von nichts! Bestatter soll Leichen zum Üben ausgeliehen haben 1.304 Betrunkener Freizeit-Kapitän fährt mit Sportboot auf Radweg 2.772 Tierischer Einsatz: Polizei rettet Giraffe aus Großstadt-Dschungel 1.020 Unglaublich: Feuerwehrauto setzt Feuerwehrhaus in Brand 1.903 Haben zwei Dutzend Verdächtige im Netz Kinderpornos getauscht? 653 Urlauber fliehen vor Unwettern in der Hohen Tatra 2.642 Er wollte seinen Sohn retten: Familienvater auf Mallorca ertrunken 3.325 Tuchel darf entscheiden: Wechselt Neymar zu Real Madrid? 1.873 Mann wird zum Millionär, weil ihn eine Fremde an der Kasse vorlässt 5.414 Aus CSU wird CDU: Demonstranten überkleben Partei-Logo 763 Nachbar aus Ekel erschlagen und zerstückelt 3.043 Erfundener Terror-Anschlag: Tausende Euro Geldstrafe nach Internet-Text 675 Hase sorgt bei Reitturnier für Aufregung 2.314 Verseucht! 2000 Haushalte haben kein sauberes Trinkwasser 211 Bei Rap-Konzert in Jugendeinrichtung: Hitlergruß und "Sieg Heil"-Rufe 1.969 SEK findet totes Mädchen (7) in Düsseldorfer Wohnung 7.590 Update Richtige Blumensprache: Was die Bachelorette mit roten Rosen falsch macht 1.321 Vorm Reichstag: Dafür wollen Berliner 77 Tage lang jeden Abend demonstrieren 1.279 Irre! 52-Jährige gibt Auto in Werkstatt und findet es nicht mehr wieder 3.768 VfB: Weltmeister vor dem Absprung zu den Bayern, kommt ein anderer? 3.268 Verdächtig ruhig: Ist das Baby von Sila Sahin etwa schon unterwegs? 1.578 "Kleinkarierte Menschen": Schrauben-Milliardär Würth warnt vor Rechtsruck 2.962 Datet GNTM-Gerda jetzt einen heißen Franzosen? 777 Lotto-Millionär hat sich gemeldet: Glückspilz sackt 45 Millionen ein 3.239 Melina Sophie wusste schon im Kindergarten, dass sie lesbisch ist 2.865 Polizisten angegriffen: Ein nackter Mann rastet völlig aus 2.246