Schockvideo: Auto rammt mit voller Wucht zwei Pferde von der Straße

Das Auto kam direkt auf die Reiter zu. Das Auto fuhr zu schnell - die Pferde konnten nicht mehr ausweichen.
Das Auto kam direkt auf die Reiter zu. Das Auto fuhr zu schnell - die Pferde konnten nicht mehr ausweichen.

Cambridge/Großbritannien - Weil ein Autofahrer in Großbritannien auf der falschen Seite fuhr und scheinbar nicht auf den Gegenverkehr achtete, kam es am vergangenen Freitag zu einem Unfall.

Videoaufnahmen einer Überwachungskamera zeigen, wie zwei Reiter nahe der Universitätsstadt Cambridge in aller Ruhe auf der linken Spur unterwegs waren.

Wie "cambridge-news.co.uk" berichtet, tauchte plötzlich ein Fahrzeug um die Ecke auf, welches sich auf der Spur der beiden Pferde befand.

Die Geschwindigkeit des Fahrzeugs war so hoch, dass die Reiter nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnten.

Das Auto rammte die Pferde mit voller Wucht von der Straße, die Reiter wurden beide von ihren Tieren geschleudert.

Doch wie durch ein Wunder blieben zumindest die beiden Pferde unverletzt, die Reiter kamen mit leichten Blessuren davon. Der unachtsame Autofahrer blieb nach dem Crash stehen. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Das Witcham Equestrian Center bedankte sich für die große Anteilnahme auf den sozialen Kanälen. In einem Posting heißt es: "Die Reiter sind starr, aber ok".