Braut sagt Hochzeit wenige Stunden vorher ab: Der Grund ist unfassbar

Dorest (Großbritannien) - Wenige Stunden, bevor Harriet Butler (32) ihrem Partner Kevin das Ja-Wort geben sollte, bläst die Britin plötzlich die komplette Hochzeit ab. Der Grund ist unfassbar!

Harriet und ihr Mann wollten nach drei Jahren Beziehung endlich den Bund der Ehe eingehen, doch es sollte alles anders kommen.
Harriet und ihr Mann wollten nach drei Jahren Beziehung endlich den Bund der Ehe eingehen, doch es sollte alles anders kommen.

Die 32-Jährige fand am Tag der Trauung heraus, dass ihr Mann die Rechnung für den Veranstaltungsort noch nicht bezahlt hatte. Kevin hatte ihr dieses Detail nicht nur verschwiegen, sondern ihr auch noch ins Gesicht gelogen.

Für Harriet ein guter Grund, den Vater ihres Kindes direkt nicht zu heiraten.

Auf ihre geplante Party wollte die 32-Jährige allerdings nicht verzichten und lud die Gäste zu dem Ort ein, wo das Paar nach der Zeremonie ihre Flitterwochen verbringen wollte.

"Weil alle hier waren, dachte ich, wir sollten etwas aus dem Tag machen", erklärt Harriet laut Yahoo7 trotzig. Sogar dem Hochzeitsfotografen sagte sie nicht ab. Auch er sollte vorbeikommen, um sie in ihrem Brautkleid abzulichten.

"Ich wollte nicht, dass dies ein schrecklicher Tag war, also zog ich mein Hochzeitskleid an, die Brautjungfern zogen ihre Outfits an, alle anderen machten sich schick und der Fotograf kam auch", erklärt Harriet.

Die Entscheidung, ihre Hochzeit abzusagen, habe nicht direkt etwas mit den unbezahlten Rechnungen zu tun, meint die Britin. Viel mehr geht es darum, dass ihr Partner sie anlog.

Kevin erklärte, dass er nichts von den Geldsorgen erzählt hatte, da er ihr diesen wichtigen Tag nicht versauen wollte. Ob das Paar einen neuen Versuch starten will, zu heiraten, ist unklar ...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0