Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

TOP

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

NEU

Kinderschänder aus Prohlis ist ein Wiederholungstäter

NEU

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
4.499

Großkundgebung erinnert an ermordeten Khaled

Dresden - Mehrere Tausend Menschen haben in Dresden des getöteten Asylbewerbers Khaled Idris aus Eritrea gedacht. Sie forderten bei dem Marsch durch die Innenstadt eine rasche Aufklärung des Falls.
Auf dem Gomondai-Platz erinnern Blumen und Kerzen an den getöteten Khaled.
Auf dem Gomondai-Platz erinnern Blumen und Kerzen an den getöteten Khaled.

Dresden - Mehr als 1000 Menschen haben an den getöteten Asylbewerber Khaled Idris († 20) aus Eritrea erinnert. Sie forderten bei dem Marsch durch die Innenstadt eine rasche Aufklärung des Falls.

Nach abschließenden Angaben der Polizei beteiligten sich ca. 2700 Menschen an der Demonstration. Die Polizei war mit 180 Beamten vor Ort.

Begonnen hatte der Marsch auf dem Jorge-Gomondai-Platz. Von dort zogen die Menschen über die Albertstraße und Carolabrücke in Richtung Landtag.

Bei der Demonstration wurden der Alltagsrassismus und die PEGIDA kritisiert. Durch deren Aufmärsche sei Dresden zu einem "Zentrum der Fremdenfeindlichkeit" geworden, hieß es.

Die Leiche des 20-jährigen Khaled Idris war am Dienstagmorgen gefunden worden.

Die Polizei hatte eine Fremdeinwirkung zunächst verneint und sprach erst nach der Obduktion von einem gewaltsamen Tod durch Messerstiche.

So berichtete MOPO24 bisher über den Fall

MIT KHALEDS TOD VERLOR DIE MUTTER IHREN LETZTEN SOHN
DIE GESCHICHTE DES FLÜCHTLINGS, DER IN DRESDEN STARB
ASYLBEWERBER STARB DURCH MEHRERE MESSERSTICHE!
TOTER ASYLBEWERBER: WAR ES DOCH EIN VERBRECHEN?
20-JÄHRIGER ASYLBEWERBER TOT IN DRESDEN GEFUNDEN

Auf Transparenten wurde zu mehr Mitmenschlichkeit aufgerufen.
Auf Transparenten wurde zu mehr Mitmenschlichkeit aufgerufen.
Mehr als 1000 Menschen nahmen an der Gedenkdemonstration teil.
Mehr als 1000 Menschen nahmen an der Gedenkdemonstration teil.

Fotos: Antja Meier, dpa

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

2.118

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

1.288

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

1.851

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

5.117

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

251

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

759

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

5.741

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

1.701

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

3.056

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

863

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

6.598

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

4.402

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

5.203

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

3.627

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

4.664

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

6.014

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

2.513

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.324

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

6.316

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

6.337

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

3.533

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

1.551

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

5.561

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

3.584

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

9.379

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

15.186

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

1.306

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

6.050

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

7.331

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

1.475

Peinlich oder lustig? Panne auf Dynamos Weihnachts-Kalender

17.730

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

5.368

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

6.136

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

5.610

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

3.358

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

9.152

Horror! Frau findet Ehemann und Freund tot in der eigenen Sauna

9.500

Aus Knast geflohener Vergewaltiger nach zehn Jahren gefasst

4.504

So reagiert sexy Emily Ratajkowski auf Nacktbilder-Klau

4.722

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

11.404
Update

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

31.225

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

4.709

Angler entdeckt gestohlenes Postauto unter Eisdecke

6.115