Mark Forster erklärt: Damit ist jetzt Schluss bei The Voice! Top Parfum: Schockierende, verstörende und beklemmende Szenen! Ist diese ZDF-Serie zu hart? Top Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 4.774 Anzeige Diese Warnzeichen Deiner Vagina solltest du auf keinen Fall ignorieren! Top MediaMarkt verkauft am Freitag diesen Fernseher über 50% günstiger 1.345 Anzeige
8.946

Große Einbruchsserie in Leipzig! Diebe machten nachts fette Beute

Schließt die Türen, schließt die Fenster: In #Leipzig sind dreiste Diebe auf Beutezug. Dabei nutzen sie den Schutz der Dunkelheit. #Polizei
Mindestens sieben Mal wurde binnen weniger Stunden in Leipzig eingebrochen.
Mindestens sieben Mal wurde binnen weniger Stunden in Leipzig eingebrochen.

Leipzig - Das Telefon stand nicht still, am Montagmorgen bei der Polizeidirektion Leipzig.

Grund für die vielen Notrufe war eine Serie von Einbrüchen in der ganzen Stadt. Die Diebe drangen in der Nacht zum Montag sowohl in Einfamilienhäuser, als auch in Wohnungen und Firmen ein.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, nahm das Unheil anfänglich in Böhlitz-Ehrenberg seinen Lauf. Dort wurde die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufgehebelt. Die Räuber nahmen Bargeld und Schmuck mit, der Gesamtschaden steht noch aus.

Weiter ging es in Knautkleeberg. Dort wurde ebenfalls gewaltsam eine Terrassentür geöffnet, gestohlen wurde jedoch nichts. Wie hoch der Sachschaden ist, wurde noch nicht ermittelt.

Der nächste Stopp war Neulindenau. Die Diebe hebelten eine Wohnungstür auf und machten sich über Elektronikgeräte her. Den Mietern entstanden mehrere tausend Euro Schaden.

Nicht viel besser sah es in Schleußig aus. Aus einer Wohnung wurde Heimelektronik entwendet. Der Wert derer werde noch ermittelt, teilte die Polizeidirektion Leipzig mit.

In Lindenau wurde eine Fensterscheibe eingeschlagen, eine Spielekonsole sowie ein Computer geklaut. Die Mieter ärgern sich über mehrere tausend Euro Schaden.

Beendet haben die Diebe ihre nächtliche Stehl-Tour in Gohlis. Dort brachen sie in ein Mehrfamilienhaus ein, in dessen Untergeschoss sich zwei Firmen befinden. Nach Aufhebeln der Eingangstür, bereicherten sich die Einbrecher durch das Entwenden von Computern, Bargeld und Schlüsseln. Die Firmeninhaber meldeten eine Schadenshöhe im unteren fünfstelligen Bereich.

Wie Polizeisprecher Uwe Voigt auf Nachfrage von TAG24 sagte, handelt es sich jedoch sehr wahrscheinlich um keine Diebesbande, sondern um unterschiedliche Einbrecher.

Die Ermittlungen dauern an.

Fotos: DPA

Droht dem DFB-Team morgen ein Zuschauer-Debakel? Top Verdächtiger Gegenstand vor russischer Botschaft in Berlin: Bombenentschärfer vor Ort 369 So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 1.020 Anzeige Ehefrau in Sorge: Alt-Kanzler Schröder nun "Staatsfeind" der Ukraine 1.990 Das hat Chuck Norris mit dem Kampf gegen den Terror in Berlin zu tun 183 Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige Autofahrerin rammt Schwangere und verletzt sie lebensgefährlich! 2.098 So setzt sich eine Schülerin für verfolgte Christin Asia Bibi ein 700 So genial feiert MediaMarkt Bochum-Hofstede seinen Geburtstag! 5.728 Anzeige Maddie McCann: Eltern dürfen wieder hoffen 3.368 Nächster Rauswurf bei der AfD droht: Ex-Landesvize in rechter Gruppierung aktiv? 675 "Deutschland ist ein Geldwäsche-Paradies": Gewerkschaft der Polizei fordert hartes Vorgehen 814 An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Verstoß gegen Parteiengesetz: Ermittlungen gegen Alice Weidel! 691 Update Mit Elektroroller zu schnell: Teenie bekommt sechs Punkte, obwohl er noch keinen Führerschein hat 2.359 Hier liegt Kokain im Wert von 1,7 Millionen Euro 155 16-jährige Hilfskraft beklaut Patienten in Klinik, um sich Drogen zu kaufen 1.805
Sechs Jahre Gefängnis: Deutsch-kurdische Sängerin in Türkei verurteilt 939 Hier kämpft ein Plus-Size-Model mit ihren großen Brüsten 3.607 Skrupellos: 16-Jähriger bewusstlos geschlagen und zum Sterben in Fluss geworfen 4.078 Disney World schmeißt diesen Typen raus, weil er auf Achterbahn ein Schild hochhielt 3.706
Der Evangelist Lukas selbst soll dieses Bild gemalt haben! 54 Polizei warnt: Kinderpornos an Schulen im Umlauf! 1.339 "Die Menschen sind sauer": Notfallplan für Diesel-Fahrer von SPD und Grünen gefordert 160 Alles klebte, kilometerlanger Stau! Autobahn wegen Kaffeesatz gesperrt 2.197 Mann geht mit Kiste voller Sprengstoff zur Polizei 1.091 Nach Drohung: Film über Feine Sahne Fischfilet wird abgesagt 2.799 Darum wurde Milliardärssohn Würth entführt 928 Nach Nazi-Eklat bei Pogromnacht: AfD will Andreas Wild loswerden 777 Parkautomat in Köln will 86.700 Euro von Moderatorin abkassieren! 2.357 Kaum Kalorien, gesund und super Snack für zwischendurch: Edamame sind das neue Superfood 1.213 Sie ist bei der Polizei die Herrin der Lüfte 98 Ossi-Klischees bei "Leben. Lieben. Leipzig": Ticken dort etwa alle so? 7.124 Erst ein Streifenwagen konnte ihn stoppen: Mazda-Fahrer rast vor Polizei davon 2.279 25-Jährige fuhr ohne Fahrerlaubnis: Ihre Ausrede ist kaum zu toppen 2.585 Schlüpfriger Protest! Deshalb zeigen Frauen jetzt im Internet ihre Reizwäsche 1.448 AfD-Fraktionschefin Ebner-Steiner fliegt aus Bar 277 Fünf Männer überfallen Familie und halten Vater Waffe an den Kopf 480 Widerlich! Rentner befriedigt sich in Gebüsch neben Kinderspielplatz 997 Flixbus verunglückt auf Autobahn: Beifahrer wird eingeklemmt und schwer verletzt 2.841 Was war denn da los? Mittelkreis-Ei auf Fußballplatz geht viral 977 Affen bis aufs Blut misshandelt: Jetzt kommt es zum Prozess 1.043 Mann fährt mit gestohlener Ziege Bahn und löst Verkehrschaos aus 1.787 Geheimkonzert in Hamburg: Jason Derulo ist zurück 110 Höhenkontrolle übersehen: Lkw steckt unter Brücke fest! 2.323 Straße bricht plötzlich ein und verschluckt Auto fast vollständig 2.825 Flucht wie im Wilden Westen: Diebin steigt aufs Pferd und reitet einfach davon! 3.995 Braunkohle-Demo: Tausende RWE-Mitarbeiter fordern Erhalt der Arbeitsplätze 347 Verletzungsschock bei Bayern: James fällt lange aus 763 Durch Schüsse getötet: Polizei findet vier Leichen nahe Deutscher Grenze 3.685