Großeinsätze und Staugefahr: Unfallserie legt Autobahnen lahm

Mitten im Berufsverkehr kam es am Morgen zu zwei schweren Unfällen. (Symbolbild)
Mitten im Berufsverkehr kam es am Morgen zu zwei schweren Unfällen. (Symbolbild)  © 123RF (Symbolbild)

Joachimsthal/Rüdersdorf - Die Autobahnen 10 und 11 sind nach Unfällen am frühen Donnerstagmorgen gesperrt worden.

Auf der A10 hatte sich am Morgen in Fahrtrichtung Spreeau zwischen Rüdersdorf und Erkner ein Fahrzeug überschlagen.

Ob es Verletzte gab und ob weitere Insassen an Bord waren, war am Donnerstagmorgen zunächst noch unklar. Die Rettungskräfte waren am Morgen noch am Ort im Einsatz.

Auf der A11 blockierte ein Lastwagen nach einem Unfall zwischen Joachimsthal und Chorin sämtliche Fahrstreifen. Die A11 werde voraussichtlich für mehrere Stunden gesperrt bleiben, sagte ein Polizeisprecher.

Zum Unfallhergang und möglichen Verletzten lagen zunächst keine Informationen vor.

Titelfoto: 123RF (Symbolbild)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0