Großeinsatz der Feuerwehr auf der Stuttgarter Königsstraße!

Stuttgart - Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr und Polizei kam es am Donnerstagmorgen auf der Königsstraße, da es aus einem Gebäude rauchte.

Blick von Oben: Viele Einsatzkräfte sind vor Ort.
Blick von Oben: Viele Einsatzkräfte sind vor Ort.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Gegen 10.55 Uhr wurde der Polizei eine starke Rauchentwicklung am Eckhaus auf der Königsstraße gemeldet, teilte ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24 mit.

Eine große Zahl an Einsatzkräften der Feuerwehr ist vor Ort und das Gebäude wurde sofort evakuiert.

Die Polizei sperrt den Bereich weiträumig ab. Zu Verkehrsbehinderungen komme es derzeit nicht, da sich der Einsatz hauptsächlich in der Fußgängerzone abspielt.

Was genau für die Rauchentwicklung gesorgt hat, wo es gebrannt hat und weitere Details sind bislang noch nicht bekannt.

Brand brach bei Sanierungsarbeiten aus

Update 13.14 Uhr: Wie die Polizei schriftlich mitteilte, brach der Brand in dem Gebäude vermutlich bei Sanierungsarbeiten aus.

Ersten Ermittlungen zufolge wurde das Feuer im ersten Obergeschoss im Bereich von Lüftungsrohren entfacht, wo Arbeiter offenbar mit Flexarbeiten beschäftigt waren. Sie sollen vergeblich versucht haben, den Brand mit Feuerlöschern zu bekämpfen.

Zwei der Arbeiter wurden leicht verletzt. Um sie kümmerten sich vorsorglich die Rettungskräfte vor Ort. Ein möglicher Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Feuerwehr vor dem Gebäude.
Feuerwehr vor dem Gebäude.  © Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

Titelfoto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0