Großeinsatz der Feuerwehr! Brand in ehemaliger Zellstoff-Fabrik: Einsturzgefahr

Coswig - Am späten Samstagnachmittag ist in der ehemaligen Zellstoff-Fabrik an der Emil-Hermann-Nacke-Straße in Coswig ein Feuer ausgebrochen. Das Gebäude droht, einzustürzen.

Die Kameraden der Feuerwehr kamen zunächst nur teilweise in das brennende Gebäude.
Die Kameraden der Feuerwehr kamen zunächst nur teilweise in das brennende Gebäude.  © Roland Halkasch

Als die Feuerwehr eintraf, hatte das Feuer, das gegen 16.15 Uhr ausbrach, bereits große Teile des Gebäudes erfasst. Inzwischen sind die Wehren mit Kräften aus der ganzen Umgebung im Einsatz, darunter aus Coswig, Radebeul und Dresden-Cossebaude.

Nach ersten Informationen von Zeugen konnten die Kameraden bislang nur teilweise in die Hallen vordringen, da akute Einsturzgefahr besteht.

Weshalb das Feuer in dem seit langer Zeit leerstehenden Gebäude ausbrach, ist derzeit noch nicht bekannt.

Gesperrt ist derzeit nur die Zufahrtstraße zum Fabrikgelände. Anwohner müssen noch mit Geruchsbelästigung rechnen.

Die ehemalige Zellstroff-Fabrik an der Emil-Hermann-Nacke-Straße in Coswig.
Die ehemalige Zellstroff-Fabrik an der Emil-Hermann-Nacke-Straße in Coswig.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0