Razzia im Asylheim wegen dieses Paris-Attentäters!

Ein Anwohner dachte, er hätte Salah Abdeslam unter den Flüchtlingen entdeckt.
Ein Anwohner dachte, er hätte Salah Abdeslam unter den Flüchtlingen entdeckt.

Rostock - Große Aufregung am Dienstagabend im Rostocker Stadteil Toitenwinkel. Ein Anwohner sorgte für einen Polizei-Großeinsatz, da er einen der Attentäter aus Paris unter den Bewohnern der Flüchtlingsnotunterkunft erkannt haben wollte.

Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch erklärte, wurde daraufhin 90 Minuten lang die Unterkunft von einem Großaufgebot der Polizei untersucht - kurz bevor das Länderspiel Deutschlang gegen Holland abgesagt wurde.

Hinweise oder gar der gesuchte Salah Abdeslam konnten nicht gefunden werden.

Ein Anwohner hatte telefonisch die Beamten alarmiert. In dem Heim, unweit des Fährhafens, wohnen derzeit ca. 100 Flüchtlinge.

Fotos: dpa/Bernd Wüstneck (1)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0