Nach Großfeuer von Notre-Dame: Dresdner Firma will beim Aufbau helfen

Dresden - Die Restaurierung der französischen Kathedrale Notre-Dame nach dem Großfeuer soll in der Rekordzeit von gerade einmal fünf Jahren geschehen.

Wollen beim Wiederaufbau helfen: "IPROconsult"-Geschäftsführer Lutz Junge (56, l.) und Bauingenieur Jens-Christian Giese (51).
Wollen beim Wiederaufbau helfen: "IPROconsult"-Geschäftsführer Lutz Junge (56, l.) und Bauingenieur Jens-Christian Giese (51).  © Petra Hornig

Dafür bieten Dresdner Experten jetzt ihre Hilfe an: Das Generalbau-Unternehmen "IPROconsult" hatte schon den Wiederaufbau der Frauenkirche geleitet, dabei wertvolle Erfahrungen gesammelt.

Beide Bauten ähneln sich, wurden mit Natursteinen errichtet: Notre-Dame hauptsächlich mit Kalkstein, die Frauenkirche mit Sandstein.

"Nach dem Anfangsschock in der Brandnacht kam mir der Gedanke: Mensch, wie können wir da helfen", sagt Lutz Junge (56), Geschäftsführer der "IPROconsult" (über 300 Mitarbeiter, 25 Millionen Euro Umsatz). "Wir haben ja den Wiederaufbau der Frauenkirche als Architekten und Ingenieure vom ersten bis zum letzten Stein geplant, begleitet und überwacht."

Auch Bauingenieur Jens-Christian Giese (51) war ab 1994 selbst am Neumarkt tätig:

"Wir haben wie ein großes Puzzle genau analysiert, welcher Stein aus dem Trümmerberg wo in der Fassade künftig wieder platziert werden kann", erinnert sich der damalige Bauleiter. Chef Junge: "Wir bieten an, beratend zur Seite zu stehen."

Jens-Christian Giese als damaliger Bauleiter beim Wiederaufbau der Frauenkirche.
Jens-Christian Giese als damaliger Bauleiter beim Wiederaufbau der Frauenkirche.  © IPROconsult

So könnten die Dresdner ihre Erfahrungen auch über Bauabfolge, Statik, Computermodelle, Logistik, historische Bausubstanzen weitergeben. Gerade wenn (wie bei der Frauenkirche) an 365 Tagen im Jahr im Mehrschichtsystem gearbeitet werden soll.

Unabhängig davon seien die geplanten fünf Jahre Restaurierungszeit aber "sehr sportlich", sagt Junge. Ihr Hilfsangebot gaben sie Kulturstaatsministerin Monika Grütters (57, CDU) mit auf den Weg, die heute nach Paris reist.

Ein Feuer hat die Kathedrale Notre-Dame Mitte April stark beschädigt.
Ein Feuer hat die Kathedrale Notre-Dame Mitte April stark beschädigt.  © DPA

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0