Großfeuer vernichtet Scheune

Die Feuerwehr verhinderte das Ausbreiten der Flammen.
Die Feuerwehr verhinderte das Ausbreiten der Flammen.

Tauscha - Ein Flammenmeer sorgte in der Nacht zum Dienstag für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Kameraden aus den umliegenden Ortschaften waren stundenlang mit Löschen beschäftigt.

Kurz vor 23 Uhr war aus noch ungeklärter Ursache in der Scheune ein Feuer ausgebrochen. Es breitete sich in dem darin lagernden Stroh rasend schnell aus.

Als die alarmierte Feuerwehr anrückte, stand das Gebäude in Vollbrand.

Die Einsatzkräfte verhinderten ein Ausbreiten der Flammen und ließen die Scheune kontrolliert abbrennen.

Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Mehrere Wehren der umliegenden Orte waren im Einsatz.
Mehrere Wehren der umliegenden Orte waren im Einsatz.
Die Flammen schlagen meterhoch in den Nachthimmel.
Die Flammen schlagen meterhoch in den Nachthimmel.

Fotos: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0