Mit dieser Monster-Maschine geht's zum Ostblock-Treffen

Enrico Klemm vor seinem Traktor ZT300.
Enrico Klemm vor seinem Traktor ZT300.  © Detlev Müller

Großhartmannsdorf - Brumm! Am Sonntag steigt neben dem Hotel "Glück auf" an der B101 das "3. Ostblocktreffen": Eine große Zusammenkunft von Maschinen aus ehemaligen sozialistischen Ländern.

"Es gibt nicht nur Traktoren zu sehen. Einige wollen mit Kettenfahrzeugen kommen, irgendwo hat sogar jemand eine ZIL ,Russenfräse‘ aktiviert. Eine Gruppe von 15 Jugendlichen bringt ihre DDR-Mopeds mit", sagt Organisator Erik Schubert (35).

Er hofft auf viele Neugierige: "Letztes Jahr waren wegen schlechten Wetters leider nur rund 100 Teilnehmer und 200 Besucher da."

Grund der Terminwahl für Anfang Oktober: "Nach der Erntezeit wollen wir einfach mal unsere alte Technik präsentieren - viele Landwirte sind mit dabei", so Schubert, der als Mechaniker in einem Agrarbetrieb arbeitet.

Das "3. Ostblocktreffen" beginnt um 9 Uhr, der Eintritt ist frei. Am Abend steigt auf dem Gelände am Hotel ein Oktoberfest (Start: 19.30 Uhr).

Beim Ostblock-Treffen sind in diesem Jahr erstmals auch Panzer und andere Militärtechnik dabei.
Beim Ostblock-Treffen sind in diesem Jahr erstmals auch Panzer und andere Militärtechnik dabei.  © Detlev Müller

Titelfoto: Detlev Müller