Unbekannte fallen über Lkw-Fahrer her: Polizei sucht nach Zeugen

Anfang September überfielen Unbekannte einen Lkw-Fahrer auf dem Rastplatz Pösgraben an der A 38. (Symbolbild)
Anfang September überfielen Unbekannte einen Lkw-Fahrer auf dem Rastplatz Pösgraben an der A 38. (Symbolbild)  © DPA

Großpösna - Mehrere Wochen nach einem brutalen Überfall auf einen Lkw-Fahrer sucht die Polizei nach Zeugen der Tat. Am 2. September hatten drei Männer einen Lkw-Fahrer auf dem Rastplatz Pösgraben ausgeraubt und getreten.

Der 23-Jährige war mit seinem Lkw der Marke IVECO auf der Autobahn 38 unterwegs. Auf dem Rastplatz Pösgraben hielt er an, um in einem Gebüsch pinkeln zu gehen.

Als er zu seinem Lkw zurückkehrte, stand dem 23-Jährigen zufolge ein roter Renault davor. Dann fielen drei Männer über ihn her - dem Anschein nach "dunkelhaarige und dunkelhäutige Südländer".

Sie traten auf ihn ein, als der Lkw-Fahrer schon am Boden lag. Einer der Unbekannten schnappte sich derweil die Geldbörse des 23-Jährigen aus der Fahrerkabine des Lkw. Darin befand sich ein Betrag von 2220 Euro. Dann verschwanden die Männer.

Jetzt sucht die Polizei Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zu dem Vorfall am 2. September machen können.

Besonders interessiert die Beamten die Frage, wer das Tatfahrzeug - den roten Renault - mit dem Kennzeichenfragment "ER" kennt. Auch Hinweise zu den Räubern oder deren Aufenthaltsort sind für die Polizei von Interesse.

Zeugen werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, zu wenden. Tel.: 0341 966 4 6666


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0