Tödliches Familien-Drama? Polizei entdeckt nach Schüssen drei Tote Neu Gab's noch nie! Dschungelcamp kehrt 2019 mit krasser Neuerung zurück Neu Wunderheilung? Tödlicher Hirntumor einer 11-Jährigen löst sich in Luft auf Neu Noch immer knackig: Ihr glaubt nie, wie alt dieser Bikini-Body ist! Neu Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 10.010 Anzeige
206

Großrazzia gegen Hamburger Mietverhältnisse

Die Hamburger Behörden gehen bei einer Großrazzia gegen Vermieter vor

Sie vermieten illegal Wohnraum zu überhöhten Preisen. Nun gehen die Hamburger Behörden gegen die Horror-Vermieter vor.

Hamburg - 150 Einsatzkräfte sind seit Mittwochmorgen in Hamburg im Einsatz. Bei der großangelegten Razzia soll es Horror-Vermietern an den Kragen gehen.

Die Einsatzkräfte durchsuchen drei Gebäude. (Symbolfoto)
Die Einsatzkräfte durchsuchen drei Gebäude. (Symbolfoto)

In den Stadtteilen Wandsbek, Lurup und Wilhelmsburg wurden mehrere Wohnungen durchsucht.

Die Fahnder gehen gegen illegale Machenschaften der Vermieter vor.

Die Behörden der Hansestadt vermuten, dass Hauseigentümer Wohnfläche zu horrenden Preisen bieten, teilte ein Pressesprecher der Stadt mit.

Im Stadtteil Wandsbek seien die Einsatzkräfte fündig geworden. Sie trafen in einer alten Teppichhalle rund 20 Menschen ohne Papiere an, die in schmutzigen und beengten Räumen lebten.

Dafür zahlten sie offenbar hohe Mieten, obwohl das Gebäude als Gewerbeimmobilie gemeldet war und nicht hätte vermietet werden dürfen.

Die Behörden prüfen nun, unter welchen Bedingungen und ob die Hauseigentümer Mietverträge abgeschlossen haben.

Daher sei auch die Steuerfahndung an den Razzien beteiligt. Die Prüfungen richteten sich dabei aber nicht gegen die Bewohner der Unterkünfte, hieß es.

Es war bereits der fünfte Einsatz der Behörden dieser Art in Hamburg. Die Stadt will damit verhindern, dass Haubesitzer ihre Mieter ausbeuten.

Im April hatten Einsatzkräfte ein Ex-Bordell in Wandsbek durchsucht, in dem Osteuropäern unerlaubt Wohnungen vermietet worden waren.

Die Gebäude dürfen zum Teil nicht vermietet werden. (Symbolfoto)
Die Gebäude dürfen zum Teil nicht vermietet werden. (Symbolfoto)

Update, 16.55 Uhr

Für das Objekt in Wandsbek untersagte das Bezirksamt die weitere Nutzung aus Brandschutzgründen. Hier nahm die Polizei mehrere der afrikanischen Bewohner mit aufs Revier.

Insgesamt seien zwölf Strafanzeigen gestellt worden, teilte der Sprecher der Behörde, Marcel Schweitzer, mit. Die geduldeten Flüchtlinge sollen gegen Wohnauflagen verstoßen haben.

In Lurup und Wilhelmsburg wurden zwei Wohnhäuser kontrolliert. Dabei stellten die Behördenmitarbeiter fest, dass Kellerräume zum Wohnen vermietet waren.

In dem Luruper Haus sei auch der Spitzboden bewohnt gewesen. Zudem habe es bauliche Mängel, vor allen an der Elektrik in Feuchträumen gegeben.

Die Bewohner stammten überwiegend aus Bulgarien und Rumänien.

Fotos: DPA

Anschlag Breitscheidplatz: Polnischer Spediteur klagt über deutsche Behörden Neu WhatsApp-Update: Praktisches Video-Feature endlich auch für Android verfügbar Neu Blamable Chancenverwertung: Gegen Werder Bremen muss die TSG Hoffenheim liefern Neu Werden in dieser deutschen Stadt Busse bald durch Seilbahnen ersetzt? Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 2.113 Anzeige Terror-Prozess: Wollte junger Mann eine Bombe bauen und töten? Neu Tumulte bei Abschiebeversuch aus Schule: Fall geht vor Gericht Neu Sei will angreifen: Model aus Sachsen-Anhalt kämpft um Bachelor Andrej Mangold Neu Heute bei "Köln 50667": Lucy und Kimi werden böse erpresst Neu Die Fantastischen Vier starten ihre Hallentour "Captain Fantastic" Neu
Geht es Beuth jetzt an den Kragen? Chat-Skandal der Polizei Thema im Landtag Neu Diese Blondine will den Bachelor erobern, doch ist sie ihm zu unerfahren? Neu
Zwei Jahre danach: So gedenkt Berlin erneut den Opfern des Terroranschlags Neu Nach Nazi-Skandal: Haben Polizisten ein "höheres Risiko, Vorurteile zu entwickeln"? Neu Zwei Schwerverletzte nach Crash mit Traktor: Fahrer fliegt aus Führerhaus 1.494 Verdacht auf Wettmanipulation bei CL-Spiel von Paris St. Germain! 2.302 Rückruf! Sandwiches von Aldi mit Keimen belastet 598 Mann stürmt in Wohnung und sticht Ex-Freundin mit Messer nieder 4.007 Spektakulärer Goldmünzen-Raub: Prozesstermin steht fest 1.338 Schulbus kracht in Lastwagen: Kinder verletzt, Lkw-Fahrer tot 16.935 24-Jähriger stürzt bei Flucht vor Polizei aus Parkhaus: Lebensgefahr! 181 Straftäter springt bei Flucht vor Polizei aus dem vierten Stock 2.880 So fett ist Kretschmanns neue Elektro-Karre! 851 Mehrere Frauen attackiert! Polizei schnappt Mann, hat der Horror endlich ein Ende? 3.025 Rocker statt Ralf: Cora Schumacher ist frisch verliebt 8.904 Alkoholfahrt hat Konsequenzen für Linken-Abgeordneten 201 Mann freut sich über Anschlag in Straßburg: Zwei Monate Knast! 2.459 AfD-Politiker wollen gegen Landtags-Rausschmiss vorgehen 732 Sie wollte einen Patienten versorgen: Pflegerin von Hund angefallen! 6.761 Horror aller Eltern: Mann zeigt 13-Jähriger Nacktbilder und will sie in sein Auto locken 1.637 illegaler Waffenhandel: "Migrantenschreck"-Chef muss in den Knast 1.335 Leopard entführt Junge (3) und beißt ihm den Kopf ab 5.852 Umweltschützer wollen Tempo 120 auf deutschen Autobahnen erzwingen 1.693 G20-Prozess: Angeklagte werden mit tosendem Jubel und Applaus gefeiert 1.526 RB Leipzig als Mini-Liverpool? Niko Kovac und Bayern heiß auf Kracher 352 Reifenplatzer auf der Autobahn! Laster kippt um 2.142 5 vor 12! Diese süßen Affen sind vom Aussterben bedroht! 266 Alles futsch! Winzer verteilt ganze Wein-Ladung auf Autobahn 2.320 Nach Streit um ein paar Euro: Mann schlägt Freundin vor laufender Kamera fast tot 4.235 Noch-Daimler-Boss Zetsche: So kreativ sucht er einen neuen Job 1.058 Mutmaßliche Reichsbürger müssen Schusswaffen abgeben 175 Dieser Mann wurde als jüngster Torschütze gefeiert, bis seine Lüge aufflog 2.637 Frau hält Geburtstagsrede, doch mit diesem Ende hat niemand gerechnet 2.770 Dieb bestiehlt Zirkus: Dann werden Weihnachtsmarkt-Besucher zu Helden 220 Zwei junge Touristinnen kaltblütig ermordet 10.956 Opel einigt sich mit deutschen Händlern: Das sieht der neue Vertrag vor 839 Mindestens 18 Tote nach Beschneidung 4.106 Schluss mit Tagesschau? Judith Rakers reagiert auf dreisten Betrug 6.519 Update Widerlich: Spanner installiert Kamera in der Umkleidekabine 1.142