Böse Überraschung für Männerchor: Verein wirbt plötzlich mit "Glied Hoch"

Großrudstedt - Eine böse Überraschung erlebte ein Männerchor im Großrudstedter Ortsteil Schwansee: Auf ihrem Jubiläums-Banner hieß es plötzlich "Glied hoch".

Scherzkekse hatten aus dem Schriftzug "Glied hoch" gemacht.
Scherzkekse hatten aus dem Schriftzug "Glied hoch" gemacht.  © Polizei

Der Männerchor des Ortes feiert in diesem Jahr seinen 95. Geburtstag. Dazu soll es auch ein Chortreffen geben, für das am Gasthof mit einem Banner und den Schriftzug "Lied hoch" am Gasthof geworben wurde.

Scherzkekse haben sich nun mit Tape an das Banner gemacht und vor das "L" ein "G" geklebt. Als der Männerchor nun bemerkte, dass sie mit "Glied hoch" die Veranstaltung bewerben fanden sie dies gar nicht lustig und meldeten den Vorfall der Polizei", teilte die Polizei Erfurt mit.

Da das "G" nur aus Klebeband bestand und ohne Probleme wieder entfernt werden konnte, entstand kein Schaden am Banner.

Laut Polizei ist kein Schaden an dem Banner entstanden. (Symbolbild)
Laut Polizei ist kein Schaden an dem Banner entstanden. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Thüringen Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0