Bockwürste, Schweinelachs und Teebeutel verschwunden: Einbrecher räumen Gasthaus leer

Großschönau - Wollte sich da jemand auf eine große Party vorbereiten?

Wirt Frank Kämmer (50) fehlt nicht nur ein großes Stück seiner Salami.
Wirt Frank Kämmer (50) fehlt nicht nur ein großes Stück seiner Salami.  © Matthias Weber

Im "Gasthof Weinhaus" in Großschönau (bei Zittau) stahlen Einbrecher kiloweise Fleisch, literweise Spirituosen und selbst die Teebeutel waren nicht sicher.

"Alle Bockwürste, mindestens vier Kilo Schweinelachs und dann auch noch unseren Pürierstab", schimpft Wirt Frank Kämmer (50).

"Da frage ich mich, wie die das alles wegbekommen haben." Zu sehr im Stress waren die Ganoven dabei wohl nicht: "Die haben die Salami aus dem Kühlschrank genommen und sich davon noch etwas abgeschnitten", so Kämmer.

"Außerdem haben sie die Kuckucksuhr von der Wand genommen und zum Fenster getragen. Dann wurden sie wohl gestört."

Zudem verschwanden auch Kaffee, Schnaps und alle Teebeutel. "Wir denken darüber nach, jetzt Überwachungstechnik anzubringen", so Kämmer.

"Der Einbruch wird uns bestimmt bis zu 500 Euro kosten." Die Kripo ermittelt.

Im "Gasthof Weinhaus" bedienten sich Einbrecher großzügig an den Vorräten.
Im "Gasthof Weinhaus" bedienten sich Einbrecher großzügig an den Vorräten.  © Matthias Weber

Titelfoto: Matthias Weber


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0