Unbekannte töten Mann in Leipzig mit Messer

Es geschah im Plattenbau von Grünau.
Es geschah im Plattenbau von Grünau.  © Ralf Seegers

Leipzig - In Leipzig ist ein Mann am Freitagmorgen getötet worden. 

Die grausame Tat geschah in den Morgenstunden gegen 5.47 Uhr im Leipziger Stadtteil Grünau. 

Vor einem Haus an der Breisgaustraße wurde ein Mann, nach TAG24-Informationen albanischer Herkunft, erstochen. Zeugen sahen zwei Unbekannte wegrennen. 

Eine Polizeisprecherin in Leipzig konnte den tödlichen Vorfall gegenüber TAG24 bestätigen, nähere Details seien aber noch nicht bekannt.

Update 10.17 Uhr: Wie TAG24 aus Kreisen der Staatsanwaltschaft erfuhr handelt es sich bei dem Toten nicht, wie ursprünglich angenommen, um einen Albaner, sondern wahrscheinlich um einen Tunesier. Genaue Identität ist noch nicht geklärt.

Update 9.00 Uhr: Die Kriminaltechnik hat ein weißes Zelt über dem Tatort errichtet, damit im Regen keine Spuren verwässert werden. Die Leiche liegt noch vor Ort. Die Staatsanwältin und Rechtsmediziner sind auf dem Weg zum Tatort. Das Gebiet ist weiträumig abgesperrt.

Die Polizei sperrte den Tatort weiträumig ab.
Die Polizei sperrte den Tatort weiträumig ab.  © Ralf Seegers
Die Spurensicherung ist am Tatort.
Die Spurensicherung ist am Tatort.  © Ralf Seegers
Am Tatort ist ein weißes Zelt errichtet worden, damit die Spuren im Regen nicht verwässern.
Am Tatort ist ein weißes Zelt errichtet worden, damit die Spuren im Regen nicht verwässern.  © Ralf Seegers
Die Leiche der erstochenen Mannes wird abstransportiert. 
Die Leiche der erstochenen Mannes wird abstransportiert.   © Ralf Seegers