Al dente! So wollen die Grünen auf den letzten Metern Wähler gewinnen

"Pasta Party" zum Startschuss der Bundestagswahl-Offensive der Grünen quer durch Deutschland. (Bildmontage)
"Pasta Party" zum Startschuss der Bundestagswahl-Offensive der Grünen quer durch Deutschland. (Bildmontage)  © DPA (Bildmontage)

Berlin - Im Kampf um unentschiedene Wähler setzen die Grünen auf einen 42-stündigen "Marathon" durch alle Bundesländer - und Nudeln!

Für diesen Freitag laden die Spitzenkandidaten zur "Pasta Party" in Berlin, wo sie selbst gemachte Nudeln mit Soße aus aussortiertem Gemüse servieren.

Von Freitagmorgen bis Samstagabend reisen Cem Özdemir (51) und Katrin Göring-Eckardt (51) 42 Stunden lang in alle 16 Bundesländer - jeweils in acht Länder. "Wir werden es schaffen, überall ein, zwei Stunden zu sein und auf den allerletzten Metern um diejenigen zu werben, die unentschieden sind", sagte Göring-Eckardt am Montag in Berlin.

"Wir sagen, Umwelt und Gerechtigkeit, das gibt es nur mit Grün im Paket", beschrieb die Spitzenkandidatin die Botschaft für den Wahlkampf-Endspurt. Die Sorge vor einer starken AfD im Bundestag werde Bürger dazu bringen, zur Wahl zu gehen "und dann hoffentlich Grün zu wählen".

Die Bundestagswahl findet am Sonntag, den 24. September, statt.

Titelfoto: DPA (Bildmontage)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0