Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

TOP

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

TOP

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

TOP

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

527

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.457
Anzeige
2.954

Grüne stellen Bedingungen für Dialog mit PEGIDA

Dresden - Die Demonstrationen von Pegida haben für die Politik einen Gesprächsbedarf signalisiert. Sie will mit den Demonstranten in einen Dialog kommen. Doch ohne Vorbedingungen geht das nach Ansicht der Grünen kaum.
Grünen-Fraktions-Chef Volkmar Zschocke.
Grünen-Fraktions-Chef Volkmar Zschocke.

Dresden - Am Dienstag, den 10. März findet im Albertinum das zweite Dialogforum der sächischen Regierung statt.

Das Forum entstand als Reaktion auf die PEGIDA-Demonstrationen und fand erstmals im Januar statt. Diesmal sollen die Themen "Asyl und Integration" sowie "Bürger, Gesellschaft und Politik" im Mittelpunkt stehen.

An 50 Tischen sollen je sechs Teilnehmer untereinander und mit einem Vertreter aus Politik oder Verwaltung diskutieren.

Auch die Grünen wollen Vertreter daran teilnehmen lassen. Allerdings fordern sie klare Regeln für den Dialog mit PEGIDA-Anhängern.

"Dialog erfordert Respekt vor anderen Meinungen: Viele Pegida-Anhänger können Widerspruch zur eigenen Meinung schwer ertragen. Sie setzen Widerspruch auch schnell mit der Einschränkung ihrer Meinungsfreiheit gleich", heißt es in einem am Sonnabend veröffentlichten Papier der Grünen im Landtag.

Im Januar fand der Dialog im Congress Center statt.
Im Januar fand der Dialog im Congress Center statt.

Für die Grünen sind die Anerkennung der Menschenwürde, das Ablehnen von Hassbotschaften wie sie aus Facebook-Kommentaren bekannt sind und eine klare Distanzierung von Nazis, die Grundvoraussetzungen, um sich mit PEGIDA-Anhängern an einen Tisch zu setzen.

Darüber hinaus stellt die Partei Forderungen an Sachsens Regierung. So müsse geklärt werden, wie mit den geäußerten Wünschen und Forderungen der Bürger umgegangen werde.

"Diskussionen, aus denen nichts folgt, verstärken die Unzufriedenheit", stellen die Grünen klar.

Und sie kritisieren, dass nur ein einseitiger Dialog mit PEGIDA-Anhängern geführt werde. Dies sei ein Schlag ins Gesicht all jener Initiativen, die seit Jahren Flüchtlingen helfen.

"Vor allem ist es ein Schlag ins Gesicht derer, die am meisten unter dem gegenwärtigen, von Pegida erzeugten fremdenfeindlichen Klima in Sachsen zu leiden haben: Flüchtlinge, Asylbewerber, Ausländer, Menschen mit dunkler Hautfarbe, Muslime."

Wenn über Asyl, Integration und Zuwanderung geredet werde, müssten auch all diese Menschen ihre Interessen vortragen können.

So berichtete MOPO24 über das erste Forum:

HIER DISKUTIERT TILLICH MIT DRESDNERN ÜBER DIE ASYLPOLITIK

Foto: Ralf Seegers

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

4.534

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

1.296

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

2.498

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

4.123

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.041
Anzeige

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

5.083

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

10.154

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

2.263
Anzeige

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

2.934

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

5.137

Wegen AfD-Bundesparteitag: NRW setzt Blitz-Marathon aus

1.301

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

2.372

Sie wollen auch Indianerkostüme zu Fasching verbieten

3.837

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

2.827

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

2.750

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

5.596

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

4.865

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

7.226

Nach Mord in Recke: Polizei sucht älteren Mann mit Hund

525

Aus für den Meister-Trainer: Leicester entlässt Ranieri

883

Sitzungspräsident stirbt während seiner Büttenrede

9.433
Update

Münchner Eisbären-Baby wagt sich aus seiner Höhle

1.194

Ist Kiffen in Berlin bald legal?

789

Das war knapp: Baum fällt Lkw vor die "Nase", Fahrer kann sich retten

421

Mit diesem Tweet sorgt Cathy Lugner beim Wiener Opernball für Entsetzen

8.380

Freundin packt aus! So versaut war das Leben der Kreissägen-Mörderin in der SM-WG

16.938

Wettbetrug in der Bundesliga? Mehrere Schiedsrichter verdächtig

7.498
Update

Wollen die Berliner keine fremden Christen in ihren Wohnungen?

793

17-Jähriger stürzt bei Karneval fünf Meter tief und knallt auf Asphalt

3.980

Frau soll immer wieder Sex mit Hund gehabt und es gefilmt haben

19.994

Stillgelegtes Kraftwerk soll Berlin bei Blackout retten

466

Deutschlandtrend: SPD nach 10 Jahren wieder vor Union

5.539

Dänischer Politiker will Grenze zu Deutschland verschieben

5.937

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

3.850

Autsch! Böser Unfall bei Katy Perrys Mega-Performance

3.148

Nach Rassismus-Eklat: Heiße Club-Chefin geht auf heulenden Fußball-Profi los

10.348

Warum steht Barbara Schöneberger halbnackt vor Joko?

9.146

Kaninchen stellt sich der Polizei: Fahndung nach Besitzer läuft

3.988

Wie grausam! Schwan mit Pfeil durchbohrt

3.752

Wetten, dieses versteckte Google-Spiel habt ihr noch nie entdeckt?

9.568

Auf der Schnellstraße: Paar hat Sex auf dem Motorrad

14.845

Germanys next Kuh! Hier wird Deutschlands schönster Milchgeber gekrönt

693