Grumpy Dog: So böse hat Euch ein Hund wohl noch nie angeschaut

Lynchburg (USA) - Chico, ein Belgischer Zwerggriffon, ist gerade einmal 11 Monate alt und schaut jetzt schon wie ein alter verbitterter Mann, der gerne andere Hunde vom Fensterbrett aus anschnauzt. Das Gegenteil ist aber der Fall.

Diesem Blick konnte Belle Evans (47) einfach nicht wiederstehen.
Diesem Blick konnte Belle Evans (47) einfach nicht wiederstehen.  © Screenshot/Facebook/Hazelandthegang

Für sein grummeliges Aussehen kann der arme Chico schließlich nichts. Seinen mürrischen Blick verdankt er seinem schiefen Kiefer. Aber irgendwie hat er trotzdem etwas Bezauberndes an sich.

Nicht nur etwas, sondern sehr viel, findet seine Besitzerin Belle Evans (47), die sich sofort in ihn verliebte, als sie ihn als Welpen das erste Mal sah.

"Ich war mir nicht sicher, ob sich das (Gesicht) ändern würde, wenn ihm die Welpenzähne ausfielen, aber ich hoffte, dass sich das nicht ändern würde. Glücklicherweise hat er diesen schiefen Blick nie verloren", erzählt Belle der "Daily Mail".

Für ihn und ihre drei anderen Vierbeiner hat sie sogar eine eigene Facebook- Seite erstellt.

Dort veröffentlicht die 47-Jährige fleißig immer wieder Bilder ihrer Lieblinge für ihre Fans. Mal verkleidet sie die Hunde, besonders Chico, passend zu Weihnachten, setzt ihnen mal mehr mal weniger hübsche Hüte auf oder zeigt ihn beim Spielen mit seinen "Schwestern".

Meistens ist der kleine Hund aber verkleidet, was Chico nicht zu stören scheint. "'Chico hat denselben Ausdruck, egal ob er ein Kostüm trägt oder ein Steak isst", so die 47-Jährige. "Er hat die Routine gelernt und hat kein Problem damit, seine Kostüme anzuziehen."

Na dann kann es ja weiter gehen. Genug Kostüme scheint sie ja zu haben, um ihre 4000 Follower auf Facebook glücklich zu machen.

Trotz des immer gleichen Gesichtsausdrucks: Chico ist (optisch) sehr wandelbar

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0